+
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung am Tatort.

Angreifer auf der Flucht

Tödlicher Angriff auf offener Straße in Berlin

Berlin - Vier Männer verlassen ein Wohnhaus in Berlin. Plötzlich eröffnen Unbekannte das Feuer - wenig später ist ein Mann tot und drei Menschen schwer verletzt.

Bei einem Angriff mit mehreren Waffen auf vier Männer ist in Berlin ein Mann erschossen worden. Drei weitere wurden von den Unbekannten schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Opfer zur Mittagszeit ein Wohnhaus im Stadtteil Wedding verlassen und wollten in ein Auto einsteigen. Nach ersten Erkenntnissen fuhren plötzlich Unbekannte vor und griffen die Männer an. Danach sollen sie geflüchtet sein. Der genaue Tathergang war zunächst unklar.

Die Opfer erlitten nach Polizeiangaben Schuss- beziehungsweise Stichverletzungen. Einer von ihnen starb trotz Wiederbelebungsversuchen an den Folgen eines Schusses. Die anderen kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Zum Hintergrund der Attacke konnte die Polizei zunächst nichts sagen.

Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben mit fünf Rettungs- und drei Notarztwagen im Einsatz. Ermittler sicherten am Tatort Spuren und befragten Zeugen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Ganz Deutschland stand unter Schock, als der 17-jährige Niklas in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe starb. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der Mann ist der Polizei …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet zu finden, …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Bad Arolsen - Ein Elternpaar mit sieben Kindern ist bei einem schweren Autounfall in Hessen ums Leben gekommen. Für die Waisen wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen.
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kommentare