Arbeitsunfall

Mann stirbt bei Sturz in Schreddermaschine

Bad Tennstedt - Ein Arbeiter ist in Bad Tennstedt (Thüringen) in eine Schreddermaschine für Plastikabfälle gestürzt und dabei tödlich verletzt worden.

Das Gerät war zuvor wegen einer Störung ausgeschaltet worden. Während der 41-jährige Mann einen Stau im Einfülltrichter beseitigte, fiel er vermutlich in die Anlage, die sich kurz darauf wieder in Gang setzte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Obwohl ein Kollege sofort den Not-Stopp-Schalter betätigte und die Rettungskräfte alarmierte, konnte der Mann nicht mehr gerettet werden. Der Unfall in einem Entsorgungsbetrieb ereignete sich bereits am Dienstagnachmittag. Die Bergung der Leiche gelang aber erst am Mittwoch, weil die riesige Maschine erst auseinandergebaut werden musste.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überwachungskamera vor Einkaufszentrum filmt diese schamlose Frau
Da musste es wohl schnell gehen: Eine Frau hat vor einem Shopping Center in einen Brunnen urniert. Die Passanten die an ihr vorbeigingen, störten offensichtlich nicht, …
Überwachungskamera vor Einkaufszentrum filmt diese schamlose Frau
Zug kollidiert mit Auto - Pkw-Fahrer schwer verletzt 
Ein Regionalzug ist in Sachsen an einem unbeschrankten Bahnübergang mit einem Auto zusammengestoßen. Nicht alle Beteiligten überstanden den Vorfall unverletzt. 
Zug kollidiert mit Auto - Pkw-Fahrer schwer verletzt 
11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren
Das Mädchen wurde von Spaziergängern gefunden. Es sagt, es erinnere sich nicht daran, wie es dort hinkam. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. 
11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren
Sonneneruption begleitete dramatischen Kometenbesuch am Mars
Es ist schon ein Weilchen her: Doch ein Kometenbesuch am Mars vor drei Jahren beschäftigt Forscher noch immer. Eine Sonneneruption macht die Analyse des Ereignisses …
Sonneneruption begleitete dramatischen Kometenbesuch am Mars

Kommentare