+
Stuntman Todd Green stürzt aus über 60 Metern in den Tod.

Tödlicher Fehlgriff: Stuntman stürzt aus über 60 Metern ab

Detroit - Spektakulär wie sein Leben war auch sein letzter Auftritt: Stuntman Todd Green stürzte aus über 60 Metern in den Tod, als er ohne Absicherung von einem Flugzeug in einen Helikopter umsteigen wollte.

Bei der "Selfridge Air Show" am Sonntag in Harrison Township in der Nähe von Detroit versuchte der Flug-Stuntman, in der Luft aus einem Kleinflugzeug in einen Helikopter umzusteigen – ohne Absicherung!

Vermutlich wegen starker Böen musste der als "Wing Walker" bekannte Green zwei Mal den Stunt abbrechen. Gegen 13.30 Uhr Ortszeit, beim dritten Versuch, von den Tragflächen des Flugzeugs auf die Kufen des über ihm fliegenden Helikopters umzusteigen, verlor Green den Halt und stürzte aus 61 Metern in die Tiefe – und damit in den Tod.

Ein Rettungswagen brachte ihn sofort ins Krankenhaus, wo er seinen schweren Verletzungen erlag.

Tod bei Flugshow! Stuntman stürzt aus über 60 Metern ab

Tod bei Flugshow! Stuntman stürzt aus über 60 Metern ab

Augenzeugin Sarah Pacifico, eine von 75 000 Zuschauern bei der Flugshow,  beschrieb auf einer Facebook-Seite, die nach dem tragischen Unglück eingerichtet wurde, den schrecklichen Vorfall so: "Wir haben das ganze Ereignis mit angesehen. Es war sehr traurig, wir konnten kaum hinsehen. Meine Familie begann sofort zu beten. Die Durchsagen der Veranstalter waren sehr respektvoll." Viele Zuschauer hielten den Sturz anfänglich sogar für einen inszenierten Teil der Show.

In der Stunt-Szene galt Green als einer der ganz Wenigen überhaupt, die dieses Kunststück beherrschten. "Todd war extrem gut in dem, was er tat, und verbrachte Stunden damit, Stunts zu üben", sagte Kyle Franklin, ein Kollege.

Einen Tag vor dem Unglück war Green der Stunt geglückt – allerdings auch erst im fünften Versuch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Kleinkind auf Rücksitz: Raser fast 100 km/h zu schnell
Keine Rücksicht auf Verluste hat ein junger Mann auf der Autobahn genommen. Obwohl ein Kleinkind auf dem Rücksitz sitzt, rast er fast 100 km/h zu schnell über den …
Mit Kleinkind auf Rücksitz: Raser fast 100 km/h zu schnell
Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst
Für zwei der drei aus einer Psychiatrie ausgebrochenen Straftäter ist die Zeit in Freiheit schon wieder vorbei. Die Polizei fasst die beiden Männer auf der Flucht.
Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst
Experten rätseln: Was hat es mit diesem mysteriösen Meer-Monster auf sich? 
Ein unheimliches See-Monster haben Spaziergänger vor ein paar Tagen an einem philippinischen Strand entdeckt. Die mysteriöse Kreatur sorgt mächtig für Wirbel. Doch sein …
Experten rätseln: Was hat es mit diesem mysteriösen Meer-Monster auf sich? 
Pilze in Bayern nach wie vor radioaktiv verseucht
München (dpa) - Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten insbesondere in Bayerns Wäldern noch immer stark …
Pilze in Bayern nach wie vor radioaktiv verseucht

Kommentare