Waffenhändler vom Münchner Amoklauf zu sieben Jahren Haft verurteilt

Waffenhändler vom Münchner Amoklauf zu sieben Jahren Haft verurteilt

Tödlicher Messerangriff: Jugendlicher stellt sich

Mönchengladbach - Nachdem ein 18 Jahre alter Mann bei einem Messerangriff in Mönchengladbach tödlich verletzt wurde, stellte sich der mutmaßliche 17-jährige Täter am Samstag der Polizei.

Er soll am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt werden. Nach Angaben eines Polizeisprechers war es am Freitagabend vor der Tat zu einem Streit zwischen dem Tatverdächtigen und seinem späteren Opfer gekommen. Der Inhalt dieser Auseinandersetzung konnte von der Polizei zunächst nicht ermittelt werden.

Der Streit fand auf dem Bürgersteig vor einer Diskothek statt, in die der Tatverdächtige zuvor wegen seiner Trunkenheit nicht eingelassen worden war. Beide Beteiligte waren jeweils in Begleitung einer Gruppe von Freunden unterwegs. Nach der ersten Auseinandersetzung trennten sich beide Parteien zunächst, um sich kurz darauf erneut auf der Straße zu begegnen. Der Streit eskalierte, wobei der 17-Jährige seinem Kontrahenten mit einem Messer in den Oberkörper gestochen haben soll. Anschließend flüchtete er zunächst.

Der 18-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er am Samstagmorgen starb. Gegen den 17-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen. Er stellte sich am Samstag in Begleitung seines Rechtsanwalts der Mordkommission.

dapd

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sieben Jahre Haft für Waffenhändler vom Münchner Amoklauf
Neun Todesopfer, eine Stadt in Panik: Der Amoklauf eines Schülers hat im Juli 2016 München schwer getroffen. Der Täter erschoss sich selbst und kann nicht zur …
Sieben Jahre Haft für Waffenhändler vom Münchner Amoklauf
Toilettengang löst Feuerwehreinsatz aus
Der Toilettengang eines 58-Jährigen hat in Baden-Württemberg einen kompletten Feuerwehrlöschzug auf den Plan gerufen: Weil die Klinke abbrach.
Toilettengang löst Feuerwehreinsatz aus
Eurojackpot am 19.01.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 19.01.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag. 67 Millionen Euro liegen derzeit im Jackpot.
Eurojackpot am 19.01.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Beifahrer bewirft anderen Fahrer gezielt mit voller Flasche
Auf einer Schnellstraße in Siegen in Nordrhein-Westfalen hat ein Beifahrer gezielt eine gefüllte Plastikflasche durch die geöffnete Seitenscheibe eines anderen Autos …
Beifahrer bewirft anderen Fahrer gezielt mit voller Flasche

Kommentare