Tödlicher Unfall bei begleitetem Fahren

Stockach - “Begleitetes Autofahren“ mit tödlichem Ende: Bei einem Frontalzusammenstoß nahe Stockach (Kreis Konstanz) sind der 17 Jahre alte Autofahrer und ein 16-Jähriger ums Leben gekommen.

Der Vater des 17-Jährigen, der als vorgeschriebene Begleitperson auf dem Beifahrersitz saß, und drei weitere Menschen wurden schwer verletzt. Der 17-Jährige hatte laut Polizei vom Montag schon einen Führerschein.

Wie es zu dem Unfall am Sonntagabend kommen konnte, ist bislang unklar. “Es scheint, als ob der Fahrer etwas die Kontrolle verloren hat und zu weit nach links geriet“, sagte der Polizeisprecher. Bei dem Zusammenprall mit einem entgegenkommenden Auto wurden der Fahrer und der hinter ihm sitzende 16-Jährige so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort starben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geräumtes Wuppertaler Hochhaus bleibt vorerst unbewohnbar
Das Inferno am Londoner Grenfell Tower gab den Ausschlag: Rund 70 Bewohner eines gefährdeten Hauses in Wuppertal mussten raus. Wie es für sie weitergeht, wissen sie noch …
Geräumtes Wuppertaler Hochhaus bleibt vorerst unbewohnbar
Beteiligter Polizist: Berichte über Party in Hamburg aufgebauscht
War alles gar nicht so dramatisch? Einer der Berliner Polizisten, der in Hamburg dabei war, hat sich zu Berichten über eine angeblich ausufernde Party geäußert.
Beteiligter Polizist: Berichte über Party in Hamburg aufgebauscht
Lotto am Mittwoch vom 28.06.2017: Ziehung der aktuellen Lottozahlen live im TV und Livestream
Lotto am Mittwoch: So sehen Sie die Ziehung der aktuellen Lottozahlen vom 28.06.2017 live im TV und Livestream. 5 Millionen Euro sind heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 28.06.2017: Ziehung der aktuellen Lottozahlen live im TV und Livestream
Neue Attacke mit Erpressungssoftware verursacht Chaos
Mitte Mai erfasste der Erpressungstrojaner "WannaCry" an einem Tag hunderttausende Computer, ein neuer Angriff breitete sich langsamer aus - traf aber mehr …
Neue Attacke mit Erpressungssoftware verursacht Chaos

Kommentare