Fleisch-Gigant in der Kritik

Neue Tönnies-Skandale: Video offenbart, wie Schweine bei Zulieferer gequält werden - Massiver Rattenbefall in Fleisch-Kühlhaus

  • Christoph Gschoßmann
    vonChristoph Gschoßmann
    schließen

Die Kritik am Fleisch-Riesen Tönnies reißt nicht ab. Nun wurde ein Video publik, das zeigt, wie Schweine bei einem Zulieferer gequält werden. Außerdem soll es Ratten in einem Kühlhaus geben.

  • In Tönnies-Schlachtbetrieben wurden im Zusammenhang mit der Corona-Krise große Missstände aufgedeckt.
  • Ein Undercover-Video zeigt nun, wie Schweine bei einem Tönnies-Zulieferer misshandelt werden.
  • In einem Lagerhaus soll es außerdem von Ratten nur so gewimmelt haben.

München - Der Fleisch-Großbetrieb Tönnies* kommt nicht zur Ruhe. Nach massiven Corona-Ausbrüchen prasseln nun zwei neue Vorwürfe auf Tönnies herein. Einer beinhaltet ein Video, das wahrlich nichts für schwache Nerven ist. In diesem ist zu sehen, wie bei einem Zulieferer des Großbetriebs Schweine gequält werden. Mehr dazu erfahren Sie bei unseren Kollegen von FR.de.

Zahllose Ratten in Lagerhaus: Es wurde wohl auch von Tönnies genutzt

Ein Kühlhaus im niedersächsischen Dissen hatte dagegen ein ganz anderes Problem: Ratten. Mehr als fünf Monate sollen die Nager in dem mittlerweile geschlossenen Kühlhaus gehaust haben, wie man an Fellresten, Laufwegen, Kotpillen und Nestbau feststellen konnte.

Wie das „Haller Kreisblatt“ zuerst berichtete, wurde in dem Kühlhaus Fleisch für die Tönnies-Gruppe gelagert. Wie das Landgericht Osnabrück mitteilt, „bevölkern“ zahllose Ratten das Gebäude. Unklar ist, ob von Ratten befallene Ware aus dem Kühlhaus zu Endkunden gelangt ist, wie „Spiegel.de" berichtet. (cg - merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.)


Auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage, was die massenhaften Coronavirus-Infektionen im Fleischkonzern Tönnies ausgelöst hat, sind Forscher womöglich einem „Superspreader“ auf die Spur gekommen.

Schnäppchenpreis für Fleisch - wohl nicht mehr lange

Wie teuer ist künftig Fleisch aus den großen Schlachthöfen des Landes? Zum absoluten Schnäppchenpreis dürfte es nicht mehr lange zu haben sein. Aus Sicht von Politikern muss das kein Nachteil sein.

Eine Mutter aus England macht in ihrer veganen Nudelsoße eine Horror-Entdeckung. Ihre Kinder sind immer noch traumatisiert. Discounter reagiert erst spät.

Rubriklistenbild: ©  Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona in Niedersachsen: Das sind die neuen Fallzahlen
Corona in Niedersachsen: Die Landesregierung veröffentlicht die neuen Virus-Fallzahlen. Corona-Gästelisten dürfen in speziellen Fällen von der Polizei eingesehen werden.
Corona in Niedersachsen: Das sind die neuen Fallzahlen
Junge Frau von drei Männern in Waldstück gezerrt und vergewaltigt - Polizei sucht dringend Zeugen
Wenige Wochen ist es her, dass die Potsdamer Polizei einen mutmaßlichen Serientäter dingfest machte. Nun wurde dort wieder eine Frau vergewaltigt. Die Fahndung nach drei …
Junge Frau von drei Männern in Waldstück gezerrt und vergewaltigt - Polizei sucht dringend Zeugen
Er gründete große Lebensmittel-Kette: Deutscher Unternehmer mit Kampfflugzeug tödlich verunglückt
Der Gründer der Kette „Lila Bäcker“ ist bei einem Absturz mit einem Kampfflugzeug auf Usedom gestorben. Seine Leidenschaft wurde ihm wohl zum Verhängnis.
Er gründete große Lebensmittel-Kette: Deutscher Unternehmer mit Kampfflugzeug tödlich verunglückt
Corona in Deutschland: Trügerische Infektionszahlen am Sonntag - Impfstoff-Experte überrascht mit Äußerung
In der Coronavirus-Pandemie steigen die Infektionszahlen in Deutschland wieder - das zeigen auch trügerische Zahlen von Sonntag. Ein Experte macht Hoffnung in Sachen …
Corona in Deutschland: Trügerische Infektionszahlen am Sonntag - Impfstoff-Experte überrascht mit Äußerung

Kommentare