Hai tötet Taucher vor australischer Küste

Perth - Ein 33 Jahre alter Taucher ist vor der australischen Westküste von einem Hai angegriffen und getötet worden. Es ist der vierte tödliche Hai-Angriff an der Westküste seit September gewesen.

Ein Taucher ist vor der australischen Westküste von einem Hai angegriffen und tödlich verletzt worden. Nach Angaben des Senders ABC tauchte der 33 Jahre alte Geschäftsmann am Samstag gemeinsam mit seinem Bruder in der Nähe von Busselton, 230 Kilometer südlich von Perth, als er von dem Hai attackiert wurde. Dem Bruder gelang es noch, den Verletzten an Bord ihres Bootes zu bringen. Doch der 33-Jährige starb, noch bevor sie Busselton erreichten.

„Heute hat unsere Familie einen schrecklichen Verlust erlitten“, sagte der Bruder des Opfers. „Wir haben einen Sohn, einen Bruder, einen Ehemann und einen wundervollen Vater verloren.“

Ein vier Meter langer Hai, der möglicherweise der Angreifer war, sei mittlerweile von einem Erkundungsflugzeug ausfindig gemacht worden, sagte Tony Cappelluti von der Fischereibehörde der australischen Nachrichtenagentur AAP. Ein Boot sei unterwegs. Spekulationen darüber, dass es sich um einen Weißen Hai handele, wollte er nicht bestätigen.

Es ist der vierte tödliche Hai-Angriff an der Westküste seit September, wie ABC berichtete. 2011 kamen in Australien bei Hai-Angriffen drei Menschen ums Leben, weltweit waren es 12, hieß es weiter.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Wo ist die 14-jährige Cäciele nur abgeblieben? Die Polizei Rostock sucht nach ihr - sie wurde zuletzt in einer Wohngruppe in Grevesmühlen gesehen. Gleichzeitig wurde …
14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Bonn (dpa) - Die beiden großen Flossen von Dumbo-Oktopussen wirken wie die riesigen Ohren von Disneys gleichnamigem Elefanten. Forscher haben beobachtet, wie so ein Tier …
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Krankheitserreger, gegen die Antibiotika nicht mehr helfen, bereiten Medizinern seit Jahren großes Kopfzerbrechen. Auch bei einer Tagung von Mikrobiologen in Bochum war …
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen
Ein Brandstifter legt Feuer in einem Berliner Plattenbau - gleich mehrfach. Nun fasst die Polizei einen Verdächtigen. Die Bewohner hoffen jetzt auf ein Ende der Brände.
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen

Kommentare