Klopapierrollen in einem Fahrradkorb
+
Toilettenpapier hat sich in Corona-Zeiten zu einem Objekt der Begierde entwickelt.

Klopapier-Engpässe?

Erster Toilettenpapier-Automat ist da: Hamsterkäufe in zweiter Corona-Welle?

In NRW wurde nun der erste Toilettenpapier-Automat errichtet. Die Maßnahme ist eine Reaktion auf die ersten Klopapier-Hamsterkäufe.

Düsseldorf - Die Firma Hakle aus Düsseldorf hat den ersten Toilettenpapier-Automaten gebaut. Denn die steigenden Corona-Infektionszahlen bringen auch wieder erste Hamsterkäufe mit sich. In den sozialen Medien erntet der Automat Kritik und Hohn.

Der Toilettenpapier-Automat der Firma Hakle* soll eine Versorgung der Öffentlichkeit mit Klopapier leisten. Der Automat ist eine Reaktion auf erste Hamsterkäufe, die sich im Zuge der zweiten Welle langsam wieder herauskristallisieren*.

Wer Klopapier-Rollen aus dem Automaten erwerben will, muss allerdings tief in die Tasche greifen. Die Rollen sind im Verhältnis deutlich teurer als jene im Supermarkt. - *wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digitalnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare