Vor spanischer Küste

13 Tonnen Haschisch auf Jacht beschlagnahmt

Rom - Die italienische Finanzpolizei hat vor der spanischen Küste 13 Tonnen Haschisch beschlagnahmt. Drei Menschen wurden festgenommen.

Die italienische Finanzpolizei hat vor der spanischen Mittelmeerküste 13 Tonnen Haschisch auf einer Jacht beschlagnahmt. Zwei einschlägig vorbestrafte Spanier und ein Bürger aus Litauen seien dabei festgenommen worden. Das Rauschgift sei bereits am Mittwoch nach einer längeren Verfolgung des Bootes mit britischer Flagge vor der spanischen Insel Alborán entdeckt worden, teilte die Finanzpolizei am Freitag in Rom mit. Die Ware war auf mehr als 500 Päckchen verteilt und für den europäischen Markt bestimmt. Unterstützt wurden die Italiener von einem Patrouillenboot der spanischen Guardia Civil.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall einer Pferdekutsche wurden ein Mann und eine Frau schwer verletzt. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Polizei schreibt Umweltsünder an
Die illegale Ablagerung von Bauschutt sorgt für Ärger bei der Polizei Heilbronn. Diesem machte sie mit einer genialen Aktion Luft.
Polizei schreibt Umweltsünder an
Betrunkener Waschbär sorgt für Polizeieinsatz
Einen eher kuriosen Einsatz hatten Polizisten im unterfränkischen Bergrheinfeld. Dabei ging es um einen alkoholisierten Waschbären.
Betrunkener Waschbär sorgt für Polizeieinsatz
Blitz-Reaktion von Lokführer rettet Frau das Leben
Eine 74-Jährige hätte am Sonntag eine riskante Aktion beinahe mit dem Leben bezahlt. Nur die schnelle Reaktion eines Lokführers verhinderte Schlimmeres.
Blitz-Reaktion von Lokführer rettet Frau das Leben

Kommentare