Vor kolumbianischer Küste

1,5 Tonnen Kokain beschlagnahmt

Quibdó - Die Schmuggler warfen die Drogen ins Wasser und flüchteten: Kolumbianische Sicherheitskräfte haben über 1,5 Tonnen Kokain beschlagnahmt. Es stammt wohl von einem Verbrechersyndikat.

Kolumbianische Sicherheitskräfte haben in der Karibik über 1,5 Tonnen Kokain sichergestellt. Drogenschmuggler hätten das Rauschgift von Kolumbien nach Mittelamerika bringen wollen, teilte die Luftwaffe in der Nacht auf Donnerstag (Ortszeit) mit. Als Einheiten der Marine im Golf von Urabá die Verfolgung aufnahmen, warfen die Schmuggler die Drogen ins Wasser und flüchteten.

Das Kokain im Wert von etwa 40 Millionen US-Dollar (29,9 Millionen Euro) gehörte ersten Ermittlungsergebnissen zufolge dem Verbrechersyndikat Los Urabeños, das aus den rechtsgerichteten Paramilitärs hervorgegangen ist. Mittelamerika ist mittlerweile die wichtigste Schmuggelroute für Drogen aus Südamerika in die USA.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Schneefällen ist Zermatt wieder nur per Helikopter erreichbar
Der Wintersportort Zermatt in der Schweiz ist nach ergiebigen Schneefällen erneut nur noch aus der Luft erreichbar.
Nach Schneefällen ist Zermatt wieder nur per Helikopter erreichbar
Vier Tote bei Hotelbrand in Prag - auch ein Deutscher gestorben
Ein Feuer überrascht Dutzende Touristen in einem Prager Hotel. Der Rauch breitet sich im ganzen Gebäude aus. Der Einsatz in den verwinkelten Fluren gestaltet sich …
Vier Tote bei Hotelbrand in Prag - auch ein Deutscher gestorben
Autobahn bei Hannover nach Unfall eines Viehtransporters stundenlang gesperrt
Nach einem Unfall eines Viehtransporters ist die Autobahn 2 nahe Hannover am Samstag stundenlang gesperrt worden.
Autobahn bei Hannover nach Unfall eines Viehtransporters stundenlang gesperrt
Polizei holt betrunkenen Piloten aus Cockpit
Ein betrunkener British-Airways-Pilot ist kurz vor dem Start seiner Passagiermaschine nach Mauritius festgenommen worden.
Polizei holt betrunkenen Piloten aus Cockpit

Kommentare