13 Tonnen schwere Mini-Eiffeltürme geschmuggelt

Paris - Der Pariser Polizei ist eine so ungewöhnliche wie gewichtige Schmuggelware ins Netz gegangen - Miniaturausgaben vom Eiffelturm mit einem Gewicht von 13 Tonnen.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, wurde eine Souvenirladenbesitzerin, ihr Ehemann und ihr Sohn bei der Aktion festgenommen. Sie sollen die Minitürme an Touristenzielen wie dem Louvre und dem echten Eiffelturm ohne Genehmigung verkauft haben. Laut Polizei verdienten sie mit dem Laden rund eine Millionen Euro pro Jahr. Vor dem Zugriff stand der Souvenirladen monatelang unter Beobachtung der Behörden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess um Raserunfall: Angeklagte bestreiten Autorennen
Zwei Autos rasen durch Hagen, es kommt zu einem folgenschweren Unfall mit Schwerverletzten. Ein Augenzeuge schildert der Polizei, die beiden Fahrer hätten sich ein …
Prozess um Raserunfall: Angeklagte bestreiten Autorennen
Russische Zahnärztin zieht 22 gesunde Zähne
St. Petersburg (dpa) - Eine Zahnärztin in St. Petersburg soll einer Patientin 22 gesunde Zähne gezogen haben. Die Ärztin sei wegen Betrugs angeklagt, teilten die …
Russische Zahnärztin zieht 22 gesunde Zähne
Tiger ausgebrochen? Zoo wird evakuiert, alle Gäste müssen raus
Große Aufregung im Hamerton Zoo: Dort müssen alle Gäste evakuiert werden! Aktuell läuft ein Großeinsatz der Polizei und Rettungskräfte. 
Tiger ausgebrochen? Zoo wird evakuiert, alle Gäste müssen raus
Smartphones können Kinder krank machen
Kicken statt Klicken, Paddeln statt Daddeln: Geht es nach Experten, sollten Smartphones für Kinder weniger wichtig sein als Sport und Spiel im Freien. Die Realität sieht …
Smartphones können Kinder krank machen

Kommentare