+
Ein 15 Tonnen schwerer Fettklumpen wurde aus der Londoner Kanalisation entfernt. Es handelt sich bei dem busgroßen Fettklumpen um den größten Fettberg in der britischen Geschichte.

In Kanalisation entdeckt

15 Tonnen schwerer Fettklumpen in London

London - Ein 15 Tonnen schwerer Fettklumpen wurde aus der Londoner Kanalisation entfernt. Es handelt sich bei dem busgroßen Fettklumpen um den größten Fettberg in der britischen Geschichte.

Der 15 Tonnen schwere Fettklumpen befand sich in den Abflussrohren unter der London Road in Surrey, im Süden von London. Er wurde entdeckt, nachdem sich Einwohner der naheliegenden Wohnungen darüber beschwert hatten, dass sich ihre Toiletten nicht mehr spülen ließen.

Das britische Wasserversorgungsunternehmen Thames Water gab an, es handle sich bei dem Fettberg um den größten in der britischen Geschichte. Die Abflussrohre seien beinahe vollständig verstopft gewesen. Inzwischen wurde der Fettberg entfernt, doch die durch den Klumpen entstandenen Schäden an den Rohren sind so groß, dass die Reperaturen bis zu sechs Wochen lang dauern können.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Clermont-Ferrand - Weil der Mann hinter der Theke nicht einschritt, hat ein Mann in Frankreich 56 Schnäpse geext. Der Bar-Rekord war ihm damit zwar sicher - sein Tod …
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Wuppertal - Drama in einem Wuppertaler Mehrfamilienhaus: Neben der Leiche einer 20-jährigen Mutter liegt ihr schreiendes, drei Monate altes Baby. Die Obduktion ergibt, …
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Ganz Deutschland stand unter Schock, als der 17-jährige Niklas in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe starb. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung

Kommentare