+

Tragödie in Vorpommern

Windradflügel erschlägt Kranführer

Sundhagen - Beim Aufbau einer Windkraftanlage ist ein Kranfahrer in Vorpommern von einem tonnenschweren Flügel getötet worden.

Wie die Polizei in Stralsund mitteilte, stürzte am Montag im Sundhagener Ortsteil Mannhagen bei der Montage ein zwölf Tonnen schwerer Flügel des Windrades ab und fiel auf das Kranführerhaus. Der Arbeiter starb am Unfallort. Warum der 55 Meter lange Windradflügel abstürzte, müsse noch geklärt werden. Weitere Details sowie das Alter des Opfers seien noch nicht bekannt.

Bilder vom Unfallort

Tonnenschwerer Windradflügel stürzt auf Arbeiter

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erdbeben in Mexiko: Hilferufe per WhatsApp - schon über 200 Tote
Vor genau 32 Jahren kamen bei einem Erdbeben fast 10.000 Menschen in Mexiko ums Leben. Am Jahrestag bebt es wieder heftig in dem Land. Es gibt viele Todesopfer. …
Erdbeben in Mexiko: Hilferufe per WhatsApp - schon über 200 Tote
Dreieinhalb Jahre Haft im Prozess um Entführung eines UN-Mitarbeiters
Der Prozess, in dem eine Beteiligung an der Entführung eines UN-Mitarbeiters verhandelt wurde, ist beendet. Der Angeklagte muss dreieinhalb Jahre ins Gefängnis.
Dreieinhalb Jahre Haft im Prozess um Entführung eines UN-Mitarbeiters
Albino-Orang-Utan bekommt eigene künstliche Insel
Jakarta (dpa) - Der vielleicht einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll in Indonesien eine eigene künstliche Insel bekommen.
Albino-Orang-Utan bekommt eigene künstliche Insel
Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab
Es klingt unglaublich: Ein Hund hat seinem Besitzer im Schlaf zwei Zehen abgefressen. Die Geschichte ist aber genau so passiert.
Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Kommentare