sonnenfinsternis-indonesien-2016-dpa
1 von 59
Sonnenfinsternis total: Den Menschen in Indonesien bot sich ein minutenlanges Himmelsspektakel.
sonnenfinsternis-indonesien-2016-dpa
2 von 59
Sonnenfinsternis total: Den Menschen in Indonesien bot sich ein minutenlanges Himmelsspektakel.
sonnenfinsternis-indonesien-2016-dpa
3 von 59
Sonnenfinsternis total: Den Menschen in Indonesien bot sich ein minutenlanges Himmelsspektakel.
sonnenfinsternis-indonesien-2016-dpa
4 von 59
Sonnenfinsternis total: Den Menschen in Indonesien bot sich ein minutenlanges Himmelsspektakel.
sonnenfinsternis-indonesien-2016-dpa
5 von 59
Sonnenfinsternis total: Den Menschen in Indonesien bot sich ein minutenlanges Himmelsspektakel.
sonnenfinsternis-indonesien-2016-dpa
6 von 59
Sonnenfinsternis total: Den Menschen in Indonesien bot sich ein minutenlanges Himmelsspektakel.
sonnenfinsternis-indonesien-2016-dpa
7 von 59
Sonnenfinsternis total: Den Menschen in Indonesien bot sich ein minutenlanges Himmelsspektakel.
sonnenfinsternis-indonesien-2016-dpa
8 von 59
Sonnenfinsternis total: Den Menschen in Indonesien bot sich ein minutenlanges Himmelsspektakel.

Totale Sonnenfinsternis

Minutenlanges Himmelsspektakel über Indonesien

Jakarta - Am Himmel über Indonesien haben am Mittwoch zehntausende Menschen eine totale Sonnenfinsternis bestaunt. Das Himmelsschauspiel begann am Morgen um 06.19 Uhr Ortszeit (00.19 Uhr MEZ) über der Insel Sumatra.

Von dort setzte sich dann über 5000 Kilometer über Sulawesi, Borneo und die Molukken bis in den Pazifischen Ozean fort. Nach rund einer Stunde schob sich der Mond über dem Süden Sumatras so zwischen Erde und Sonne, dass diese komplett verdeckt wurde.

Je nach Standort war die totale Sonnenfinsternis für maximal drei Minuten zu sehen. In der Region wohnten neben zehntausenden Einheimischen auch rund 10.000 ausländische Touristen dem Spektakel bei. In vielen Orten fanden Partys, Festivals und Gebete statt. Eine partielle Sonnenfinsternis war auch im Norden Australiens und in Teilen Südostasiens zu sehen.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt
Die Schweiz beherbergt nun die steilste Standseilbahn der Welt. Die Steigung beträgt bis zu 110 Prozent. Fahrgäste kommen in einen besonderen Genuss.
Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt
Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel
Ein Auto mit deutschem Kennzeichen kommt im Schweizer Gotthardtunnel von der Spur ab und prallt frontal gegen einen Lkw. Zwei Menschen sind tot, vier verletzt. Für …
Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel
Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas
Ein Feuerball über dem kleinen Ort Baumgarten in Österreich: Eine international wichtige Gasverteilstation brennt. Ein Mensch stirbt. Zeitweise ist die Gasversorgung in …
Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas
Auf Schnee folgt Regen - Meteorologen warnen vor Sturmböen
In den nächsten Tagen wird das Wetter wechselhaft, windig und nass. Die Lage auf den Straßen beruhigte sich. An manchen Flüssen wird beobachtet, ob es Hochwasser geben …
Auf Schnee folgt Regen - Meteorologen warnen vor Sturmböen

Kommentare