+
Ein Tanker stieß mit einem Baggerschiff zusammen. Foto: The Maritime and Port Authority of Singapore/AP

Baggerschiff

Tote bei Schiffsunglück vor Singapur

Singapur (dpa) - Bei einem Zusammenstoß eines Tankers mit einem Baggerschiff vor der Küste Singapurs sind allem Anschein nach fünf Seeleute ums Leben gekommen.

Die Suche nach den vermissten Männern brachte auch nach mehr als 24 Stunden keinerlei Erfolg, wie die Hafenbehörde des südostasiatischen Stadtstaates mitteilte. Mindestens sieben Menschen wurden verletzt.

Der Zusammenstoß ereignete sich nach diesen Angaben bereits am Dienstag gegen 12.40 Uhr Ortszeit (6.40 Uhr MESZ) in der Straße von Singapur. Die fünf Vermissten kamen alle von dem Baggerschiff namens "JBB Derong". An Bord des Tankers "Kartika Segara", der unter indonesischer Flagge fuhr, waren 26 Seeleute. Sie blieben alle unverletzt.

Erst im August waren in der Straße von Singapur zehn amerikanische Soldaten beim Zusammenstoß ihres Zerstörers mit einem Öltanker ums Leben gekommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Männer angeln am Rhein - Sekunden später Blaulicht und Lebensgefahr
Drei Männer angeln am Rhein - plötzlich muss einer ins Krankenhaus!
Drei Männer angeln am Rhein - Sekunden später Blaulicht und Lebensgefahr
Verdächtiger Gegenstand in Wohnung gefunden: Polizei liefert erschreckende Details
In einer hessischen Wohnung wurde möglicher Sprengsatz gefunden! Jetzt liefert die Polizei erschreckende Details über den Hintergrund.
Verdächtiger Gegenstand in Wohnung gefunden: Polizei liefert erschreckende Details
Lotto am Mittwoch: Die aktuellen Gewinnzahlen aus „6aus49“ vom 19.09.2018
Lotto am Mittwoch vom 19.09.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen aus „6aus49“. 8 Million Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Mittwoch: Die aktuellen Gewinnzahlen aus „6aus49“ vom 19.09.2018
Drei Kartelle kontrollieren Großteil des Elfenbeinhandels
Jährlich werden Zehntausende Elefanten von Wilderern getötet. Forscher haben nun einen Großteil des illegalen Elfenbeinhandels auf drei Kartelle in Afrika zurückgeführt. …
Drei Kartelle kontrollieren Großteil des Elfenbeinhandels

Kommentare