+
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen am Dienstag in Bellheim einen Brand in einem Wohnhaus. Wie die Polize mitteilte starben bei dem Brand ein 73 Jahre alter Mann und seine 69-jährige Frau.

Tote bei Brand: Hinweise auf Gewaltverbrechen

Bellheim - Wie die Polizei mitteilte, geht sie bei dem Wohnungsbrand im rheinland-pfälzischen Bellheim mit zwei Toten (73 und 69 Jahre) von einem Gewaltverbrechen aus.

Bei einem Feuer in einem zweigeschossigen Wohnhaus im rheinland-pfälzischen Bellheim (Kreis Germersheim) sind ein 73 Jahre alter Mann und seine 69-jährige Frau ums Leben gekommen. Die Ermittler fanden Hinweise auf ein Gewaltverbrechen, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Die Obduktion ist für Mittwoch vorgesehen. Zur Ermittlung der Brandursache hat die Staatsanwaltschaft einen Gutachter eingeschaltet.

Lesen Sie dazu:

Drei Tote bei Bränden in der Pfalz

Nach Polizeiangaben brach das Feuer am Montag kurz nach 23.00 Uhr aus. Wegen starker Rauchentwicklung und der Flammen konnten die Rettungskräfte die Räume zunächst nicht betreten. Als dies später gelang, entdeckte die Feuerwehr den leblosen 73-Jährigen in einem Sessel. Helfer versuchten vergeblich, ihn zu reanimieren. In dem Haus stießen die Rettungskräfte auf die verkohlte Leiche der Rentnerin. Der Sachschaden wird auf mehr als 100.000 Euro geschätzt. Das es Anhaltspunkte für ein Gewaltverbrechen gibt, ermittelt die Mordkommission des Polizeipräsidiums Rheinpfalz. Die Polizei wollte aus ermittlungstaktischen Gründen keine weiteren Angaben machen.

Gegen 4.30 Uhr am Dienstag wurde die Feuerwehr zu einem Brand in Neustadt/Weinstraße gerufen. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, beim Nachschauen in dem Haus wurde in einem Zimmer eine Leiche gefunden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erntehelfer schuftet sich zu Tode - Landwirt angeklagt
Freiburg - Beim Stapeln schwerer Heuballen im Hochsommer klagte er über gesundheitliche Probleme, doch der Landwirt gönnte dem rumänischen Erntehelfer keine Pause. Jetzt …
Erntehelfer schuftet sich zu Tode - Landwirt angeklagt
Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
München - Während des US-Wahlkampfes ließ Donald Trump gerne mal den einen oder anderen unfeinen Ausdruck fallen. Das könnte ein Grund für seinen Sieg gewesen sein. …
Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Berlin - Die Polizei hat in Berlin-Pankow einen von Nachbarn als vermisst gemeldeten Rentner tot in dessen Wohnung gefunden - in der Tiefkühltruhe, wo er offenbar seit …
Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Das scheint überfällig, denn in Deutschland gibt es rund …
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel

Kommentare