+

29 Menschen werden noch vermisst

Tote bei Brand auf Ölplattform im Kaspischen Meer

Baku - Mit Schiffen, Hubschraubern und Tauchern suchen Bergungsteams vor der Küste von Aserbaidschan nach Dutzenden Arbeitern einer Ölplattform. Sie sind seit einem Feuer verschwunden. Gibt es Hoffnung für die Männer?

Nach dem schweren Brand auf einer Ölplattform im Kaspischen Meer ist die Zahl der Toten auf mindestens sieben gestiegen. Bergungsteams entdeckten etwa 60 Kilometer von der Bohrinsel entfernt die Leichen mehrerer Arbeiter im Wasser, wie der Zivilschutz der früheren Sowjetrepublik Aserbaidschan in der Hauptstadt Baku mitteilte. Rettungsteams suchten am Montag noch nach 23 vermissten Männern.

Dabei wurden auch Hubschrauber und Taucher eingesetzt. Heftige Böen und hoher Wellengang behinderten die Arbeiten. Starker Wind hatte auf der Bohrinsel im Günesli-Ölfeld eine Gasleitung abgerissen und am Freitagabend das Feuer ausgelöst.

Einsatzteams der Südkaukasusrepublik hatten kurz nach Ausbruch des Brands 33 Arbeiter von der Plattform geborgen. Einer der Geretteten zeigte sich skeptisch, dass weitere Männer lebend gefunden werden könnten. Im kalten Kaspischen Meer könne wohl niemand länger als vier Stunden überleben, sagte er Medien zufolge.

Die im Wasser entdeckten Männer hätten Schwimmwesten getragen, sagte ein Behördensprecher in Baku. Die Leichen würden nun per Hubschrauber an Land gebracht. Der russische Präsident Wladimir Putin äußerte in einem Telegramm an seinen aserbaidschanischen Amtskollegen Ilham Aliyev sein Beileid.

Das Feuer auf der Ölplattform sei noch nicht vollständig gelöscht, teilte das staatliche aserbaidschanische Energieunternehmen Socar mit, das die Bohrinsel „Nr. 10“ betreibt. Löschschiffe würden nun mit Spezialschaum versuchen, die Flammen zu ersticken. Das Günesli-Ölfeld liegt etwa 120 Kilometer östlich von Baku im Kaspischen Meer. Das autoritär regierte Aserbaidschan ist reich an Bodenschätzen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei verhaftet nackten Mann auf der Straße - was er vorher gemacht hat, ist unglaublich
In Frankfurt verhaftet die Polizei einen nackten Mann auf der Straße - doch was sich die 15 Minuten vor der Verhaftung in Bockenheim abspielte, ist wirklich unglaublich. 
Polizei verhaftet nackten Mann auf der Straße - was er vorher gemacht hat, ist unglaublich
Von Welle erfasst: Deutscher Urlauber ertrinkt auf Mallorca
Drama im Urlaub: An der Südostküste von Mallorca ist ein deutscher Urlauber ins Meer gespült worden und vor den Augen seiner Familie ertrunken.
Von Welle erfasst: Deutscher Urlauber ertrinkt auf Mallorca
Gerettete Fußballer präsentieren sich der Öffentlichkeit
Chiang Rai (dpa) - Die zwölf jungen Fußballer und ihr Trainer wollen sich nach dem glücklichen Ende des Höhlendramas in Thailand erstmals der Öffentlichkeit präsentieren.
Gerettete Fußballer präsentieren sich der Öffentlichkeit
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Die Polizei Frankfurt stoppt einen Ford Mustang: Ein Tuning-Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig.
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.