20 Tote bei Busunglück
1 von 10
Feuerwehrleute verhüllen den Reisebus.
20 Tote bei Busunglück
2 von 10
Ein ADAC-Mitarbeiter trägt auf der Autobahn A2 bei Garbsen nahe Hannover einen Rolator von der Fahrbahn.
20 Tote bei Busunglück
3 von 10
Der völlig ausgebrannte Bus. Womöglich hat ein Passagier heimlich auf der Toilette geraucht und dadurch die Katastrophe ausgelöst.
20 Tote bei Busunglück
4 von 10
Polizeibeamte untersuchen den Unfallort auf der A2.
20 Tote bei Busunglück
5 von 10
150 Feuerwehrmänner und Polizisten waren in der Nacht im Einsatz.
20 Tote bei Busunglück
6 von 10
Großeinsatz für den Rettungsdienst. 20 Passagiere konnten nur noch tot geborgen werden, zwölf wurden zum Teil schwer verletzt.
20 Tote bei Busunglück
7 von 10
Die Notfallrettung war sofort vor Ort.
20 Tote bei Busunglück
8 von 10
Feuerwehrleute tragen Leitern zu der Unfallstelle.

20 Tote bei Busunglück

Hannover - Es ist das verheerendste Busunglück in Deutschland seit mehr als 15 Jahren: Auf der Autobahn 2 bei Hannover geriet am Dienstagabend ein Reisebus in Brand - 20 Menschen starben in dem Flammeninferno.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit
Mitten in der Hochsaison richtet ein Erdbeben auf der Ferieninsel Ischia schwere Schäden an. Doch die Menschen berührt ein kleines Wunder: Drei Geschwister werden …
Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit
Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder
Nach dem Erdbeben auf der italienischen Urlaubsinsel Ischia haben Helfer mehrere Kinder aus den Trümmern eingestürzter Häuser gerettet. Sie können bald aus dem …
Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder
Bilder: Nordamerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis
Noch schöner als erwartet: Friedlich und begeistert haben die Amerikaner ihre "Great Eclipse" gefeiert. In einem schmalen Streifen quer durch die USA ging kurzzeitig das …
Bilder: Nordamerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis
Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen
Ein Auto ist in Marseille in zwei Bushaltestellen gefahren und hat einen Menschen getötet.
Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen

Kommentare