20 Tote bei Busunglück
1 von 10
Feuerwehrleute verhüllen den Reisebus.
20 Tote bei Busunglück
2 von 10
Ein ADAC-Mitarbeiter trägt auf der Autobahn A2 bei Garbsen nahe Hannover einen Rolator von der Fahrbahn.
20 Tote bei Busunglück
3 von 10
Der völlig ausgebrannte Bus. Womöglich hat ein Passagier heimlich auf der Toilette geraucht und dadurch die Katastrophe ausgelöst.
20 Tote bei Busunglück
4 von 10
Polizeibeamte untersuchen den Unfallort auf der A2.
20 Tote bei Busunglück
5 von 10
150 Feuerwehrmänner und Polizisten waren in der Nacht im Einsatz.
20 Tote bei Busunglück
6 von 10
Großeinsatz für den Rettungsdienst. 20 Passagiere konnten nur noch tot geborgen werden, zwölf wurden zum Teil schwer verletzt.
20 Tote bei Busunglück
7 von 10
Die Notfallrettung war sofort vor Ort.
20 Tote bei Busunglück
8 von 10
Feuerwehrleute tragen Leitern zu der Unfallstelle.

20 Tote bei Busunglück

Hannover - Es ist das verheerendste Busunglück in Deutschland seit mehr als 15 Jahren: Auf der Autobahn 2 bei Hannover geriet am Dienstagabend ein Reisebus in Brand - 20 Menschen starben in dem Flammeninferno.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Polizei nimmt Todesschützen von Nashville fest
Mitten in der Nacht feuert ein Mann auf die Gäste in einem Fast-Food-Restaurant bei Nashville. 36 Stunden später ist die Flucht des Schützen vorbei. In einem Waldgebiet …
Polizei nimmt Todesschützen von Nashville fest
18 Grad Unterschied zwischen Nordost und Südwest
Extreme Temperatur-Unterschiede erlebt Deutschland am Sonntag: Im Südwesten ist es 18 Grad wärmer als im Nordosten. Nun geht die sommerliche Wetterphase zu Ende.
18 Grad Unterschied zwischen Nordost und Südwest
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken
Die gute Nachricht: Die Zahl der erfassten Straftaten ist 2017 so stark zurückgegangen wie seit fast 25 Jahren nicht. Die schlechte: Die Zahl der Gewaltverbrechen geht …
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken
Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Bei einem Unfall am Salzburger Hauptbahnhof sind zahlreiche Menschen verletzt worden. Das Unglück geschah am frühen Freitagmorgen.
Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort

Kommentare