An einem Bagger erhängt

Kempten: Drei Tote bei Familiendrama

Kempten - Ein Mann hat im schwäbischen Kempten offenbar seine beiden kleinen Kinder umgebracht und sich dann erhängt. Das Motiv waren vermutlich Familienprobleme.

Ein 44 Jahre alter Familienvater hat im schwäbischen Kempten offenbar seine beiden kleinen Kinder umgebracht und sich dann erhängt. Der Mann war am Sonntagabend von einer Spaziergängerin in der Nähe des Illerufers tot aufgefunden worden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Handwerker hatte sich auf einem Industriegelände an einem Bagger erhängt.

Nicht weit davon war ein Auto geparkt, in dem die alarmierten Beamten die Leichen seiner beiden vier und zehn Jahre alten Söhne. Die Todesursache war zunächst unklar. Die Leichen sollten am Montagvormittag obduziert werden.

Die ahnungslose 37 Jahre alte Ehefrau und eine 16-jährige Tochter waren wohlbehalten zu Hause, als sie von der Tragödie erfuhren. Sie mussten psychologisch betreut werden. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Mann die gemeinsame Wohnung am Samstag mit den beiden Jungen verlassen. Als Motiv werden Familienprobleme vermutet. Näheres wollte die Polizei zunächst nicht bekanntgeben.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Kühlungsborn - Eine 17-jährige Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz ausgelöst. Die Polizei hält sich bei der …
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Feuerrot und bedrohlich wirkte eine Wolke über Brasilien und jagte damit vielen Menschen Schrecken ein. 
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen
Während eines romantischen Strandurlaubs auf der griechischen Insel Rhodos hat ein britisches Paar eine Flaschenpost ins Mittelmeer geworfen - zwei Monate später kam sie …
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen
Wohnungseinbrecher flüchtet in den Main - am Ufer wird er festgenommen
Auf seiner Flucht vor der Polizei hat ein Dieb am Dienstag kurzzeitig Zuflucht im Main gesucht. Doch es half nichts: Irgendwann schwamm der 30-Jährige ans Ufer und wurde …
Wohnungseinbrecher flüchtet in den Main - am Ufer wird er festgenommen

Kommentare