Brandstifter gesucht

17 Tote bei Feuer in Linienbus in China

Peking - Die Polizei in China sucht nach einem Brandstifter. Er soll Schuld am Tod von 17 Menschen sein, die in einem brennenden Linienbus starben.

Bei einem Feuer in einem Linienbus sind in Nordwestchina 17 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 30 wurden verletzt, wie die Volkszeitung (Renmin Ribao) berichtete. Videos in Staatsmedien zeigten, wie Flammen aus dem Bus schlugen, der völlig ausbrannte

Nach dem Brand am Dienstagmorgen bei einem Möbelmarkt im Kreis Helan nahe Yinchuan, der Hauptstadt der Autonomen Region Ningxia, suchte die Polizei nach einem Mann, der das Feuer gelegt haben soll. 

Ein Foto des mutmaßlichen 33-jährigen Brandstifters und Nummernschilder von drei Autos, die auf ihn zugelassen sind, wurden veröffentlicht. Ein mögliches Motiv wurde nicht genannt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare