22 Tote bei Flugzeugabsturz in Nepal

Kathmandu - In Nepal sind beim Absturz einer zweimotorigen Propellermaschine alle 22 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Das Flugzeug war gegen einen Berg geflogen.

Das Wrack des Flugzeugs der privaten Gesellschaft Tara Air wurde am Donnerstag an einem Berghang 150 Kilometer östlich von Kathmandu gefunden. Es habe keine Überlebenden gegeben, teilte die Luftfahrtbehörde des Himalaya-Staates mit.

Nach Angaben eines Polizeisprechers flog die Maschine in über 2700 Meter Höhe gegen einen Berg. Als mögliche Unglücksursache wurden schlechtes Wetter oder das schwierige Terrain genannt.

Der Kontakt zu der Maschine vom Typ Twin Otter war am Mittwoch kurz nach dem Start vom ostnepalesischen Flughafen Lamidanda abgebrochen. An Bord befanden sich 19 Passagiere und drei Besatzungsmitglieder. Unter den Opfern ist ein US-Bürger. Das Flugzeug sollte in die Hauptstadt Kathmandu fliegen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weselsky will Alkoholverbot in Zugrestaurants prüfen lassen
Berlin (dpa) - Der Vorsitzende der Eisenbahnergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, stellt ein Alkoholverbot in Bordrestaurants zur Diskussion.
Weselsky will Alkoholverbot in Zugrestaurants prüfen lassen
Drama in Heidelberg: Mann fährt in Menschengruppe
Heidelberg - Schüsse und Schrecken in Heidelberg: Ein Mann fährt mit seinem Auto in eine Menschenmenge und verletzt drei Fußgänger. Die Polizei muss schießen, um den mit …
Drama in Heidelberg: Mann fährt in Menschengruppe
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Februar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Mainz/Osnabrück - Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße

Kommentare