+
Ein Flugzeug der Agentur Angel Flight ist abgstürzt.

Rätseln über Unglücksursache

Tote bei Flugzeugabsturz bei New York

New York - Ein Ambulanzflugzeug ist am Freitagabend (Ortszeit) nordwestlich von New York angestürzt und in einem Waldtümpel versunken. Mindestens zwei Menschen wurden getötet.

Das Unglück ereignete sich in der Nähe des Städtchens Ephratah, 350 Kilometer nordnordwestlich der Stadt New York. Die zweimotorige Piper war von Bedford in Massachusetts nach Rome im Staat New York unterwegs. In der Region regnete es zwar, die Sicht war aber gut und die Sonne noch nicht untergegangen. Zunächst gab es keine Hinweise auf die Unglücksursache. Nach dem Piloten werde noch gesucht, bestätigte die Polizei am Samstag.

Nach Angaben der Agentur Angel Flight war das Flugzeug in ihrem Auftrag unterwegs. „Wir sind endlos traurig über diese Tragödie und senden den betroffenen Familien unsere Gedanken und Gebete“, sagte Angel-Flight-Gründer Larry Camerlin. Bei der Organisation fliegen Piloten privat und kostenlos in ihrer Freizeit Kranke zu Behandlungen. Seit Gründung 1996 seien bei 60.000 Flügen mehr als 65.000 Menschen befördert worden, die Flugzeuge hätten 20 Millionen Kilometer zurückgelegt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
München - Während des US-Wahlkampfes ließ Donald Trump gerne mal den einen oder anderen unfeinen Ausdruck fallen. Das könnte ein Grund für seinen Sieg gewesen sein. …
Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Berlin - Die Polizei hat in Berlin-Pankow einen von Nachbarn als vermisst gemeldeten Rentner tot in dessen Wohnung gefunden - in der Tiefkühltruhe, wo er offenbar seit …
Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Das scheint überfällig, denn in Deutschland gibt es rund …
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Neue Erdbebenserie erschüttert Italien
Rom - Es liegt meterhoch Schnee und es ist eiskalt. Die Menschen in der Erdbebenregion in Mittelitalien sind längst am Rande ihrer Kräfte. Nun bebt der Boden wieder - …
Neue Erdbebenserie erschüttert Italien

Kommentare