+
Mitarbeiter der Kriminaltechnik an dem Tatort in Berlin. Foto: Paul Zinken

Verdächtiger in Gewahrsam

Tote Frau in Wohnung in Berlin gefunden

Berlin (dpa) - Nach dem Fund einer toten Frau in einer Wohnung in Berlin bleibt der Tatverdächtige vorerst in Polizeigewahrsam.

Auch in der Nacht waren Ermittler einer Mordkommission in der Wohnung im Stadtteil Buch im Norden Berlins auf Spurensuche, wie ein Polizeisprecher am frühen Donnerstagmorgen erklärte.

Der 33-jährige Tatverdächtige hatte am Mittwoch eine Polizeiwache aufgesucht und erklärt, er habe die Frau getötet. Anschließend fanden Ermittler die Tote in der Wohnung.

"Momentan sieht auch einiges danach aus, dass die Frau gewaltsam ums Leben gekommen ist", sagte eine Polizeisprecherin am Mittwochabend. Zur Identität der Frau und dem möglichen Motiv machte die Polizei keine Angaben. Der Mann habe aber angegeben, dass sich die beiden gekannt hätten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Charlie (5) verliert Kampf gegen Krebs: Seine letzten Worte brechen der Mutter das Herz
 „Mein Herz ist gebrochen“, schreibt die Mutter des krebskranken Charlie aus Accrington auf Facebook. Der Grund ist tragisch.
Charlie (5) verliert Kampf gegen Krebs: Seine letzten Worte brechen der Mutter das Herz
Drei Menschen von S-Bahn erfasst - ein Toter
In Frankfurt hat sich am Dienstagnachmittag ein tödlicher Unfall erreignet. Drei Menschen wurden von einem Zug in einer S-Bahnstation erfasst. Ein 17-Jähriger kam dabei …
Drei Menschen von S-Bahn erfasst - ein Toter
Thomas Gottschalk spricht über Feuer-Inferno: „Es gibt genügend Leute, die jetzt da ätzen“
Die Mühle von Thomas Gottschalk in Malibu ist bei dem Großbrand in Kalifornien abgebrannt. Im Interview spricht der Moderator nun über die dramatischen Momente.
Thomas Gottschalk spricht über Feuer-Inferno: „Es gibt genügend Leute, die jetzt da ätzen“
Temperatursturz im Anmarsch: Bis zu minus 14 Grad mit Eis und Schnee?
In einigen Teilen Deutschlands klettern die Temperaturen derzeit bis auf 20 Grad. Doch jetzt ist eine deutliche Abkühlung in Sicht. Dann sollen Eis und Schnee folgen.
Temperatursturz im Anmarsch: Bis zu minus 14 Grad mit Eis und Schnee?

Kommentare