+
Somalische Truppen vor einem demolierten Auto in Mogadischu.

Brutale Morde

Tote bei Stammeskämpfen in Somalia

Mogadischu - Bei schweren Kämpfen zwischen rivalisierenden Clans in Mittelsomalia sind am Donnerstag mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen.

„In dem Ort Deefow in der Provinz Hiraan ist es zu brutalen Morden zwischen zwei somalischen Milizen gekommen“, sagte der lokale Regierungssprecher Ali Abdi der Nachrichtenagentur dpa. Weitere 20 Menschen seien verletzt worden, darunter auch Zivilisten. Zahlreiche Häuser seien niedergebrannt worden, berichteten Zeugen.

Bei der Gewalt gehe es um Landrechte, erklärte einer der Dorfältesten. „Beide Clans beanspruchen die Gebiete, um die es hier geht, für sich.“ Äthiopische und somalische Truppen versuchten, die Kämpfe unter Kontrolle zu bringen.

Die somalische Gesellschaft ist in verschiedene Clans und zahlreiche Unterclans gegliedert. Immer wieder kommt es zu Konflikten zwischen diesen Gruppen. Dabei geht es vorwiegend um Wasser oder Land.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen
Der 34-Jährige, der vor mehr als drei Wochen einen Türsteher vor einer Diskothek in Konstanz erschoss, stand zur Tatzeit erheblich unter Drogen und Alkohol. 
Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen
Warum dieses Koala-Baby in der Wildnis keine Chance hätte
Mit seinem weißen Fell ist das Koala-Baby Joey aus dem Australia Zoo wahrlich eine Seltenheit. So süß es aussieht, in der Wildnis hätte es genau deshalb schlechte …
Warum dieses Koala-Baby in der Wildnis keine Chance hätte
Bahnsperrung im Rheintal löst Kritik an Bahn und Bund aus
Ein Tunnel sackt ab und eine der wichtigsten Bahnstrecken Europas ist von einem Tag auf den anderen unterbrochen. Nun mehrt sich Kritik an der Krisenkommunikation der …
Bahnsperrung im Rheintal löst Kritik an Bahn und Bund aus
Zahl der Verkehrstoten deutlich gestiegen
Über 1500 Menschen sind von Januar bis Juni auf deutschen Straßen gestorben - mehr als im Vorjahreszeitraum. Das Risiko, bei einem Unfall zu sterben, ist in den …
Zahl der Verkehrstoten deutlich gestiegen

Kommentare