+
Ein Polizeisiegel klebt am 22.12.2011 an der Wohnungstür der getöteten Studentin in Göttingen.

Tote Studentin - Verdacht gegen Kommilitonen

Göttingen - Nach dem gewaltsamen Tod einer israelischen Medizinstudentin in Göttingen haben Ermittler die DNA-Spuren am Tatort ausgewertet. Jetzt erhärtet sich der Verdacht gegen einen Kommilitonen.

Demnach habe sich der Tatverdacht gegen den 24 Jahre alten Studienkollegen der jungen Frau erhärtet, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Göttingen, Andreas Buick, am Freitag. Es seien keine Blutspuren gefunden worden. Weitere Details würden vorerst aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekanntgegeben.

Der 24-Jährige ist nach Angaben des Staatsanwalts weiter auf der Flucht. Die Polizei hatte die 26 Jahre alte Studentin am 21. Dezember tot in ihrem Appartement gefunden. Der Mann hat den Angaben zufolge die junge Frau vermutlich erstickt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Ein Mann erschießt im US-Bundestaat Mississippi acht Menschen an zwei verschiedenen Orten, darunter zwei Jugendliche und einen Polizisten. Seine Begründung für den Tod …
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Mann stirbt in Badesee - Mehrere Kinder gerettet
Polizei und andere Einsatzkräfte in Deutschland blicken auf ein ereignisreiches Badewochenende zurück: Ein Mann trieb regungslos in einem See, drei Kinder konnten noch …
Mann stirbt in Badesee - Mehrere Kinder gerettet
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Drei Frauen und ein 36-jähriger Polizist sind in einem Haus in Bogue Chitto aufgefunden worden, die Leichen von zwei Jugendlichen und sowie einem Mann und einer Frau in …
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand
Sie wollten nur helfen und zahlten am Ende mit ihrem Leben. Zwei Männer wurden bei dem Versuch, zwei muslimische Frauen zu schützen, in einem Zug in Portland erstochen. …
Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare