+
Nahe Moskau ist ein Güterzug entgleist und mit einem Personenzug zusammen gekracht.

Technische Panne?

Zugunglück nahe Moskau - Tote und Verletzte

Moskau - In der Nähe von Moskau sind mehrere Waggons eines Güterzuges entgleist und auf einen Passagierzug geprallt. Mindestens sechs Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben.

Bei einem Zugunglück in der Nähe von Moskau sind mindestens sechs Menschen getötet worden. Etwa 45 Passagiere des Zuges überlebten mit schweren Verletzungen, wie das russische Zivilschutzministerium am Dienstag mitteilte. Bei 15 Menschen bestehe Lebensgefahr, hieß es. Ein verletztes Kind sei mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Behörde in Moskau mit.

Ersten Ermittlungen zufolge entgleisten rund 80 Kilometer südwestlich der russischen Hauptstadt an der Station Bekassowo 16 Waggons eines Güterzuges und prallten dann auf den Passagierzug. Die Eisenbahn war von Moskau in die Ex-Sowjetrepublik Moldau unterwegs gewesen. Die moldauische Regierung in der Hauptstadt Chisinau drückte den Angehörigen der Opfer ihr Beileid aus. Mehrere Opfer waren Moldauer.

Wie es zu dem Unglück kam, war zunächst unklar. Untersucht würden drei mögliche Ursachen, sagte der Sprecher der russischen Ermittlungsbehörde, Wladimir Markin. Zu dem Unfall könne ein defektes Fahrwerk, ein schlechter Zustand der Gleise oder Nachlässigkeit des Personals des Güterzugs geführt haben, sagte Markin.

Die russischen Behörden sicherten den Angehörigen der Toten und den Verletzten Hilfe zu. Der Zugverkehr sollte bis zum Abend wieder hergestellt werden, wie die russische Staatsbahn mitteilte.

dpa/afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannte hetzen in Berlin Pitbull auf Ausländer - Opfer müssen ins Krankenhaus
Unbekannte haben im Ostberliner Stadtteil Lichtenberg einen Kampfhund auf einen 36-jährigen Türken gehetzt.
Unbekannte hetzen in Berlin Pitbull auf Ausländer - Opfer müssen ins Krankenhaus
Kriminalität an Schulen nimmt nach langem Rückgang wieder zu
Jahrelang sind Kriminalität und Gewalt an der Mehrzahl deutscher Schulen stetig zurückgegangen. Nun registrieren etliche Bundesländer einen erneuten Anstieg.
Kriminalität an Schulen nimmt nach langem Rückgang wieder zu
„Auf Wiedersehen, lieber süßer Tim“: So trauert die Musikwelt um Star-DJ Avicii
Die meisten seiner ehemaligen Kollegen traf der Tod ihres Freundes Avicii (Tim Bergling) genauso unvermittelt wie seine Fans. Jetzt gibt es erste Reaktionen auf Twitter …
„Auf Wiedersehen, lieber süßer Tim“: So trauert die Musikwelt um Star-DJ Avicii
Zwangspause für Hunderte Flugzeuge nach Triebwerksexplosion
Philadelphia (dpa) - Nach dem tödlichen Zwischenfall an Bord einer Maschine der Fluggesellschaft Southwest Airlines sollen nun Hunderte Flugzeuge mit Triebwerken des …
Zwangspause für Hunderte Flugzeuge nach Triebwerksexplosion

Kommentare