+
Rettungskräfte bergen einen Mann aus den Trümmern des eingestürzten Hauses in Neu Delhi.

Unglücke in Neu Delhi und Chennai

Tote und Vermisste bei Hauseinstürzen in Indien

Neu Delhi - Tragödie in Indien: Kurz nacheinander sind in Neu Delhi und Chennai zwei mehrstöckige Hochhäuser eingestürzt. Dabei starben bislang 21 Menschen, viele werden noch vermisst.

Beim Einsturz zweier Wohnhäuser in Indien sind mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens elf Arbeiter starben nach Polizeiangaben am Samstag beim Einsturz eines elfstöckigen Gebäudes nahe Chennai im Süden des Landes. Zehn Menschen wurden unter den Trümmern eines maroden Wohnhauses in der Hauptstadt Neu Delhi begraben.

Dutzende Menschen wurden noch vermisst, nachdem das halbfertige Gebäude nahe Chennai im Süden des Landes am Samstagabend zusammengebrochen war. Augenzeugen zufolge hatten zum Zeitpunkt des Unglücks etwa 50 Arbeiter in dem Gebäude Schutz vor heftigen Regenfällen gesucht. Nach Polizeiangaben wurden 20 Menschen lebend gerettet. Der Bauherr des Gebäudes und mehrere Ingenieure seien festgenommen worden.

In Indien kommt es immer wieder zu tödlichen Gebäude-Einstürzen. Häufig sind mangelnde Sicherheitsvorkehrungen und schlechte Bauqualität die Ursache.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Die Hitzewelle in Deutschland sorgt für Spitzenwerte auf dem Thermometer. Am Montag wurde ein neuer Rekordwert für 2017 gemessen. 
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Riesen-Schock für einen australischen Fischer: Ein knapp drei Meter großer Weißer Hai sprang in sein Boot hinein. 
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Drama im Zoo: Tiger tötet Pfleger
Große Aufregung im Hamerton Zoo: Ein Tiger hat eine Pflegerin getötet. Der Tierpark wurde vollständig evakuiert.
Drama im Zoo: Tiger tötet Pfleger
Brasilianer am Flughafen mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt
Zwei Brasilianer sind am Flughafen Zürich mit insgesamt 4,5 Kilogramm Kokain im Gepäck festgenommen worden.
Brasilianer am Flughafen mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt

Kommentare