Menschenschädel voller Einschüsse

Totengräber ballern auf Skelettköpfe

Lissabon - Makabrer Skandal in Portugal: Vier Totengräber eines Friedhofs in der Nähe von Lissabon sind wegen Schießübungen auf Leichen angezeigt worden.

Die Männer hätten auf dem Friedhof der Gemeinde Belas sogar während der Publikumszeiten ihre Schießübungen mit Luftgewehren veranstaltet, berichtete Bürgermeister Guilherme Dias am Mittwoch der Nachrichtenagentur Lusa.

Vier Skelettköpfe voller Einschusslöcher seien von der Polizei als Beweismaterial beschlagnahmt worden. Die Polizei bestätigte, dass Ermittlungen wegen Leichenschändung eingeleitet worden seien.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolfoto)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Keine 24 Stunden nach dem schweren Erdbeben in Mexiko hat auch vor Japan die Erde stark gebebt.
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Ein Dieb stiehlt einer 50-jährigen Frau den Rucksack samt Handy. Da kommt sie auf eine glorreiche Idee.
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Die für den Eisenbahnverkehr wichtige Hohenzollernbrücke zum Kölner Hauptbahnhof ist am Mittwoch gesperrt worden. Eine Kletteraktion war der Grund.
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Polizei hebt Cannabisplantage im „Horrorhaus“ von Höxter aus
Die Polizei findet in einem Wohnhaus im ostwestfälischen Höxter eine Cannabisplantage. Das Besondere daran: Es ist nicht irgendein Gebäude. Es ist das Haus, in dem ein …
Polizei hebt Cannabisplantage im „Horrorhaus“ von Höxter aus

Kommentare