+
Die Tochter des verstorbenen Fast-Food-Fans legte einen Whopper junior auf dessen Sarg

Burger im Grab

Toter bekommt Whopper mit auf die letzte Reise

York - Auch auf seinem allerletzten Weg hat ein Fast-Food-Fan nicht auf sein Lieblingsessen verzichten müssen: Bei der Beisetzung des Amerikaners hielt der Trauerzug an einem Schnellrestaurant.

"Funeral" (Begräbnis) steht auf der Fahne des Leichenwagens, der an dem Schnellrestaurant einen Zwischenstopp einlegte

Die 40 Trauergäste stärkten sich am Samstag in York im US-Staat Pennsylvania mit einem Hamburger, oben auf den mit einer Flagge geschmückten Sarg des mit 88 Jahren verstorbenen David Kime wurde ebenfalls ein Hamburger gelegt, bevor es weiter zum Friedhof ging, wie die Zeitung „York Daily Record“ berichtete.

Ihr Vater habe Zeit seines Lebens nach seinen eigenen Regeln gelebt, sagte seine Tochter Linda Phiel. Die Aktion bei der Beerdigung sei kein Witz gewesen, sondern der Versuch, das zu würdigen, was ihrem Vater zu Lebzeiten Freude bereitet habe.

Die Restaurant-Managerin Margaret Hess sagte, sie habe Kime vom Ansehen nach gekannt. „Es ist schön zu wissen, dass er wirklich bis zu allerletzt ein treuer Kunde gewesen ist“, erklärte sie.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Zugunglück nahe Philadelphia
Philadelphia - Bei einem Zugunglück nahe der US-Ostküstenmetropole Philadelphia sind am Dienstag in der morgendlichen Hauptverkehrszeit vier Menschen verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Zugunglück nahe Philadelphia
Verbotsschilder abgesägt - Mann stirbt bei Hai-Attacke
Saint-André - Dass man an dieser Stelle nicht ins Wasser darf, konnte er nicht wissen, so wurde sein Ausritt auf dem Bodyboard einem 26-Jährigen zum Verhängnis.
Verbotsschilder abgesägt - Mann stirbt bei Hai-Attacke
Tödlicher Betonklotzwurf - Entschädigung für Familie?
Kopenhagen/Recklinghausen (dpa) - Die Familie der jungen Frau, die im Sommer von einem Betonklotz auf einer dänischen Autobahn erschlagen wurde, hat Aussicht auf …
Tödlicher Betonklotzwurf - Entschädigung für Familie?
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt
Barcelona - Aus Sorge, dass er einen Anschlag geplant haben könnte, haben Polizisten in Barcelona nach einer wilden Verfolgungsjagd den Fahrer eines mit Gasflaschen …
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt

Kommentare