+
Im Berliner Badeschiff wurde ein toter Mann gefunden.

Mysteriöser Fund

Toter im Berliner Badeschiff entdeckt

Berlin - Auf dem Berliner Badeschiff suchen die Menschen in der Regel nach Abkühlung. Jetzt entdeckte die Polizei dort eine Leiche.

Im Schwimmbecken des Badeschiffs in Berlin ist ein Toter gefunden worden. Vermutlich ist der junge Mann ertrunken. Er wurde nach Polizeiangaben in der Nacht zu Freitag im Wasser entdeckt. Hinweise auf ein Verbrechen gebe es nicht, sagte eine Polizeisprecherin.

Das Badeschiff - eine Touristenattraktion - hatte schon lange geschlossen, als ein Wachmann gegen 3.45 Uhr die Leiche fand. Wie der junge Mann, der zwischen 18 und 25 Jahre alt sein soll, auf das Gelände kam, ist unklar. Das Badeschiff ist eine Strandbar mit einem Schwimmbecken, das in der Spree verankert ist.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Camperin vergewaltigt: Angeklagter bestreitet Vorwürfe
Der brutale Überfall auf ein campendes Paar in der Nähe von Bonn sorgte vor einem halben Jahr für Aufsehen. Nun steht der mutmaßliche Vergewaltiger vor Gericht. Er …
Camperin vergewaltigt: Angeklagter bestreitet Vorwürfe
Todes-Drama auf der A67: Zeugen schildern Geschehnisse anders
Zwei Tage nach dem Geisterfahrer-Unfall bei Rüsselsheim werden neue Details bekannt. Das Drama mit drei Toten ereignete sich anders als zunächst gedacht - doch viele …
Todes-Drama auf der A67: Zeugen schildern Geschehnisse anders
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Nicht ganz eine Woche liegt das schwere Erdbeben in Mexiko zurück. Die Suche nach Verschütteten dauert in der Hauptstadt Mexiko-Stadt noch immer an.
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Silberschatz aus der Wikingerzeit auf Sylt entdeckt
Schleswig (dpa) - Archäologen haben auf der Nordseeinsel Sylt einen Silberschatz aus der Wikingerzeit entdeckt. "Das ist einer der größten Silberschatzfunde aus …
Silberschatz aus der Wikingerzeit auf Sylt entdeckt

Kommentare