+
106 Menschen aus dem Pflegeheim wurden in Sicherheit gebracht.

Feuer im Dachstuhl des Hauses

Ein Toter bei Brand in Berliner Pflegezentrum

Berlin - Bei einem Brand in einer Einrichtung für Pflegebedürftige in Berlin ist ein Mensch gestorben. Ob es sich bei dem Opfer um eine Frau oder einen Mann handelt, konnte die Feuerwehr in der Nacht auf Mittwoch zunächst nicht sagen.

Drei Menschen wurden verletzt, 106 weitere in Sicherheit gebracht. In dem Dachstuhl des Hauses im Stadtteil Neukölln war am späten Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen.

Der Brand sei mittlerweile unter Kontrolle, es müssten aber immer wieder Glutnester nachgelöscht werden, sagte eine Sprecherin. Der Dachstuhl brannte auf einer Fläche von rund 150 Quadratmetern.

Die Einsatzkräfte hatten zunächst damit gerechnet, dass 150 teils bettlägerige Menschen aus dem Haus in Sicherheit gebracht werden mussten. Da das Vorderhaus der Einrichtung von dem Feuer aber nicht betroffen war, waren es letztlich 106 Menschen, die in einer nahe gelegenen Schule untergebracht wurden, wie die Sprecherin berichtete.

Bei dem Brand wurden zwei Polizisten verletzt, eine Bewohnerin kam mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Flammen hatten auf Bäume in der dicht besiedelten Sonnenallee übergegriffen. Die benachbarten Häuser konnten abgeschirmt werden. Brandursache und Schadenshöhe waren zunächst unklar. 120 Einsatzkräfte waren vor Ort.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Evakuierung: Dortmund will Ersatzwohnungen für 800 Hochhausbewohner suchen
Die Evakuierung Hunderter Menschen des Dortmunder Hochhauskomplex Hannibal II wegen schwerer Brandschutzmängel hat begonnen.
Nach Evakuierung: Dortmund will Ersatzwohnungen für 800 Hochhausbewohner suchen
Trump ruft nach verheerendem Sturm "Maria" Katastrophenfall für Puerto Rico aus
US-Präsident Trump fährt ins Krisengebiet und spricht von einem „Monster-Hurrikan“. Dieser ist über Puerto Rico hinweggezogen und hat schwere Schäden hinterlassen. Es …
Trump ruft nach verheerendem Sturm "Maria" Katastrophenfall für Puerto Rico aus
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Schon lange gilt ein riesiger Wohnkomplex in Dortmund als Problemfall. Jetzt zieht die Stadt die Reißleine. 800 Menschen müssen ihre Wohnungen wegen Brandschutzmängeln …
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Tourist fährt in Deutschland im Linksverkehr - Unfall mit Sportwagen
Weil er in Deutschland im Linksverkehr gefahren ist, hat ein Tourist in Baden-Württemberg einen Unfall mit einem Verletzten verursacht.
Tourist fährt in Deutschland im Linksverkehr - Unfall mit Sportwagen

Kommentare