Ein Toter und fünf Verletzte bei Unfallserie auf der A 7

Schwarmstedt - Bei einer Unfallserie auf der Autobahn 7 bei Schwarmstedt (Heidekreis) ist am Dienstag ein 25-jähriger Lkw-Fahrer getötet worden. Fünf weitere Personen wurden bei den Unfällen verletzt.

Der Lkw-Fahrer war mit seinem Kleinlaster auf einen an einem Stauende stehenden Sattelzug ungebremst aufgefahren und dabei eingeklemmt worden. Laut Polizei war vermutlich Unachtsamkeit die Ursache für den Unfall.

Zu der Unfallserie kam es, weil an einem mit Altöl beladenen Tanklastzug, der in Richtung Hannover fuhr, gegen 10.45 Uhr ein Reifen geplatzt war. Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchbrach die Leitplanke und kollidierte im Gegenverkehr mit zwei Autos, einem Transporter und einem Kleinlaster.

Ein Teil des geladenen Altöls lief auf die Fahrbahn. Der Fahrer des Tanklastzugs wurde schwer verletzt. Ebenfalls schwere Verletzungen trugen ein etwa acht- bis neunjähriges Mädchen aus einem der Autos und ihr Vater davon. Der Fahrer des anderen Pkw wurde durch Glassplitter leicht verletzt.

Zu einem dritten Unfall kam es kurze Zeit später am Stauende. Der Fahrer eines Sattelzugs wollte einem vor ihm langsamer werdenden Laster ausweichen. Beim Ausscheren bemerkte er aber den Stau, lenkte in seine Spur zurück und fuhr auf den Lkw auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden die drei vor ihm fahrenden Lastwagen zusammengeschoben. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Die A 7 war zunächst in beide Richtungen komplett gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in sechsstelliger Höhe,

 dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Familiendrama in Italien: Mann erschießt Frau und feuert vom Balkon
Erst erschießt er seine Frau, dann feuert er vom Balkon und richtet die Waffe schließlich gegen sich selbst: In einer Kleinstadt in Süditalien ist es am Montag zu einem …
Familiendrama in Italien: Mann erschießt Frau und feuert vom Balkon
Vater postet dieses Bild von Tochter auf Facebook - kurz darauf ist sie tot
Wie kann ein Mensch nur so etwas machen? Zuerst postete ein Familienvater ein Bild seiner achtjährigen Tochter auf Facebook - keine Stunde später soll er sie getötet …
Vater postet dieses Bild von Tochter auf Facebook - kurz darauf ist sie tot
Strengere Richtlinien für US-Forschungsgelder
Forscher brauchen Geld, um klinische Studien durchführen zu können. In den USA bekommen sie das auch von der Gesundheitsbehörde NIH. Die führt jetzt aber strengere …
Strengere Richtlinien für US-Forschungsgelder
Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert
Wegen hoher Lawinengefahr sind im bekannten französischen Skiort Chamonix beim Mont Blanc mehr als hundert Hütten evakuiert worden.
Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert

Kommentare