+
Ein Hai lag in der New Yorker U-Bahn.

Stinkender Witz?

Toter Hai lag in New Yorker U-Bahn-Wagen

New York - Eine stinkende Überraschung erlebten New Yorker, die am frühen Mittwochmorgen (Ortszeit) die U-Bahn von Coney Island nach Queens benutzten. In einem Wagen lag ein toter Hai.

Nach Augenzeugenberichten war das Tier ungefähr einen Meter lang. Wie das Tier dort hinkam, sei ein Rätsel, berichteten die Sender NBC und Fox News. Vermutungen gehen dahin, dass es sich um einen Scherz handelte - und zwar einen äußerst übelriechenden. Es habe schrecklich gestunken, schilderten Passagiere. „Das ist das verrückteste Ding, das ich jemals in der New Yorker U-Bahn gesehen habe“, schilderte der Student Brandon Sanchez.

Ein Schaffner habe schließlich den Wagen an einem Haltepunkt evakuiert, und der Fisch sei dann an der Endstation entsorgt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Nur wenige Momente, nachdem er von einem Bus erfasst wurde, der noch die Front eines Ladens zertrümmerte, steht ein Mann einfach auf und geht scheinbar mühelos in eine …
Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt hat das unangemessene Verhalten Berliner Polizisten in Hamburg bedauert, die Beamten aber auch gegen die harte Kritik verteidigt.
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
New York (dpa) - Eine U-Bahn ist in einem Tunnel im New Yorker Bezirk Harlem entgleist und hat dabei Dutzende Menschen leicht verletzt. 34 Menschen würden wegen leichter …
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Über einen Monat nach der aufsehenerregenden "WannaCry"-Attacke hat ein Erpressungstrojaner erneut in großem Stil zugeschlagen. Diesmal traf es viele Firmen in der …
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm

Kommentare