+
Am Bush Intercontinental Airport in Texas brach nach einer Schießerei Panik aus

Panik in Houston

Toter bei Schießerei in Flughafen

Houston - Bei einem Zwischenfall an einem Ticketschalter des größten Flughafens von Houston hat es am Donnerstag einen Toten gegeben.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein bewaffneter Mann dort einen Schuss in Luft abgegeben und wurde dann von einem Polizisten gestellt. Danach fielen mehrere Schüsse. Ob der Bewaffnete von dem Polizisten erschossen wurde oder sich selbst das Leben nahm, war zunächst nicht klar.

In dem betroffenen Terminal brach Panik aus, die Menschen rannten schreiend weg und versuchten sich in Sicherheit zu bringen. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Das Terminal wurde geschlossen, die Polizei untersuchte den Vorfall.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Brandgefahr: Fünf Hochhäuser in London evakuiert
An fünf Hochhäusern in der englischen Hauptstadt sind "dringende Arbeiten zur Brandsicherheit" notwendig. Hunderte Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Die …
Wegen Brandgefahr: Fünf Hochhäuser in London evakuiert
London: Fünf Hochhäuser werden aus Sicherheitsgründen evakuiert
Nach der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell-Tower werden fünf Hochhäuser in der britischen Hauptstadt evakuiert. Wegen Feuergefahr würden die Hochhäuser "umgehend …
London: Fünf Hochhäuser werden aus Sicherheitsgründen evakuiert
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Drama im Urlaubsparadies: In der Türkei sind in einem Wasserpark fünf Menschen durch einen Stromschlag ums Leben gekommen - darunter drei Minderjährige.
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland
Fast Food an jeder Ecke hat Folgen. Kinderärzte sehen jetzt schon mehr kleine Patienten, die durch Übergewicht unter Bluthochdruck und Diabetes leiden. Für die Zukunft …
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland

Kommentare