+
Ein Schütze hat in einem der größten Einkaufszentren Kanadas am Samstag einen Mann erschossen und fünf weitere Menschen zum Teil schwer verletzt.

Amok in Toronto

Blutige Schießerei in Einkaufszentrum

Toronto - Ein Schütze hat in einem der größten Einkaufszentren Kanadas am Samstag einen Mann erschossen und fünf weitere Menschen zum Teil schwer verletzt.

Der Täter habe im Gastronomiebereich des Eaton Centres in der Innenstadt von Toronto gezielt auf einen 25-jährigen Mann geschossen, der noch am Tatort verstorben sei, sagte Polizeichef Bill Blair. Fünf unbeteiligte Passanten seien durch Schüsse verletzt worden, zwei von ihnen lebensgefährlich, darunter ein 13-jähriger Junge. Zwei weitere Menschen wurden bei einer anschließenden Panik verletzt, unter ihnen eine schwangere Frau, bei der dann die Wehen einsetzten.

Nach Angaben einer Augenzeugin feuerte der Täter etwa 15 Schüsse ab. Hunderte Einkäufer rannten in Panik zu den Ausgängen. Das Einkaufszentrum wurde evakuiert und geschlossen. Nach dem Täter wurde gefahndet, wie Polizeisprecher Victor Kwong sagte. In dem bei Touristen beliebten Einkaufsviertel wurde der öffentliche Nahverkehr zeitweise eingestellt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Suche nach Flug MH370 eingestellt - Angehörige protestieren
Das Verschwinden von Flug MH370 bleibt vorerst eines der größten Rätsel der Luftfahrtgeschichte. Die Suche nach der Boeing 777 wird beendet. Die Hoffnung auf einen …
Suche nach Flug MH370 eingestellt - Angehörige protestieren
Brasilien: Polizei räumt Gefängnisdach nach Blutbad mit 26 Toten
Natal - Nach dem Blutbad in einem brasilianischen Gefängnis hat die Polizei am Montag das Dach der Haftanstalt geräumt, das von mehreren Dutzend Häftlingen besetzt …
Brasilien: Polizei räumt Gefängnisdach nach Blutbad mit 26 Toten
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Nach dem Brand in einer Gießener Wohnung wird die Leiche eines Mannes entdeckt. Doch nicht das Feuer brachte ihn um, sondern rohe Gewalt. Die Ermittler machen eine …
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt
Sydney - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden.
Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt

Kommentare