+
In dieser Position schlief der Mann seinen Rausch auf dem Gepäckförderband aus.

Skurrile Röntgenaufnahme

Tourist macht Nickerchen auf Förderband

Rom - Koffer gehen schon mal auf einem Flughafen verloren. Doch ein norwegischer Tourist, der zu viel getrunken hatte, verlor sein Bewusstsein und schlief auf dem Gepäckförderband ein.

Der 36-Jährige hatte einen verwaisten Check-In-Schalter des Flughafens Fiumicino in Rom entdeckt. Dort stand er mit einer Bierdose am Förderband und wartete auf seinen Rückflug nach Oslo, als ihn der Schlaf übermannte. Er machte es sich auf dem Band gemütlich und leistete seinem Rucksack Gesellschaft, den er dort abgestellt hatte. Nach knapp 50 Metern gelangte er unter ein Röntgengerät, wo schockierte Flughafenbeamte das ungewöhnliche Fundstück identifizierten, wie die Daily Mail berichtet. Die herbeigerufenen Polizisten hatte einige Mühe, den Mann aufzuwecken.

Ein Flughafensprecher zur Daily Mail: "So etwas passiert nicht zum ersten Mal. Wir erleben das etwa einmal im Jahr und passen dementsprechend auf." Die Sicherheit auf dem Flughafen sei aber nie gefährdet gewesen. Die Gesundheit des norwegischen Touristen auch nicht, wie sich nach einem kurzen Besuch im Krankenhaus herausstellte.

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrüger erschummelt 45.000 Euro mit einer Pfandflasche - und kriegt nun große Ehre
Weil er dringend Geld brauchte, hat ein Mann in Köln einen dreisten Trick angewandt. Mit einer einzigen Pfandflasche erschummelte er 45.000 Euro. Jetzt wird ihm noch …
Betrüger erschummelt 45.000 Euro mit einer Pfandflasche - und kriegt nun große Ehre
Pittbull tötet drei Wochen altes Baby
Grand Rapids - Eine entsetzliche Tragödie hat im US-Bundesstaat Michigan einem erst drei Wochen alten Baby das Leben gekostet. Die kleine Susannah wurde von ihrer Mutter …
Pittbull tötet drei Wochen altes Baby
Wetterdienst warnt vor Gewittern und Starkregen in Deutschland
Auf weitere Gewitter, Starkregen und Sturmböen müssen sich mehrere Bundesländer im Laufe des Dienstags einstellen.
Wetterdienst warnt vor Gewittern und Starkregen in Deutschland
Explosion bei Munitionssammler löst Großeinsatz aus
Ein Mann kauft scharfe Weltkriegsmunition auf Flohmärkten und sammelt sie. Auf seinem Grundstück bewahrt er die Sprengkörper in einer Kiste auf. Dann kam die Hitze.
Explosion bei Munitionssammler löst Großeinsatz aus

Kommentare