Touristen in Ägypten entführt

Kairo - Auf der ägyptischen Halbinsel Sinai haben Beduinen erneut Ausländer entführt. Zwei südkoreanische Touristen sowie ihre zwei Reisebegleiter aus Südkorea und Ägypten seien am Freitag von Bewaffneten verschleppt worden.

, teilte ein Sprecher des Außenministeriums in Seoul am Samstag mit. Bei den Kidnappern handle es sich um Beduinen, die anscheinend die Freilassung inhaftierter Stammesangehöriger forderten.

Die drei Südkoreaner und der Ägypter waren den Angaben zufolge in der Nähe des berühmten Katharinenklosters im Süden der Halbinsel unterwegs, als ihr Fahrzeug überfallen wurde. Mit der verschleppten südkoreanischen Reisebegleiterin, die in Kairo wohne, habe das Ministerium in der Nacht zum Samstag Kontakt aufnehmen können.

Anfang Februar war die Entführung zweier Touristinnen aus den USA durch ägyptische Beduinen nach wenigen Stunden beendet worden. Erst wenige Tage zuvor hatten Beduinen im Nord-Sinai 25 Chinesen entführt, um Verwandte aus dem Gefängnis freizupressen. Die chinesischen Arbeiter kamen 15 Stunden später wieder frei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror-Ehepaar folterte 13 Kinder - Staatsanwalt erhebt noch mehr Vorwürfe
Ein kalifornisches Ehepaar, das seine 13 Kinder unter grausamen Bedingungen gefangen gehalten haben soll, muss sich wegen weiteren Vorwürfen verantworten.
Horror-Ehepaar folterte 13 Kinder - Staatsanwalt erhebt noch mehr Vorwürfe
Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht
Da haben viele McDonald‘s Fans sicher gestaunt: Anstatt 3,99 Euro gibt es den Big Mac am Donnerstag für nur einen Euro. Aber das ist nicht die einzige Überraschung.
Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht
Nach Kritik an Ausgabe-Stop für Flüchtlinge: Das sagt der Chef der Essener-Tafel 
Der Vorsitzende der Essener Tafel, Jörg Sartor, steht im Zentrum der Kritik  seit der Aufnahmestopp von Migranten durch die Tafel in Essen bekannt geworden ist.
Nach Kritik an Ausgabe-Stop für Flüchtlinge: Das sagt der Chef der Essener-Tafel 
Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert
Mexiko-Stadt (dpa) - Mittels 3D-Technik haben Forscher dem ältesten bekannten Skelett Amerikas ein Gesicht gegeben. Nach der Rekonstruktion hatte "Naia" asiatische Züge, …
Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert

Kommentare