+
In Thailand wurde eine Touristin von einem Elefanten totgetrampelt.

Thailand: Elefant tötet Touristin

Bangkok - Eine Schweizer Touristin ist in Südthailand von einem Elefanten getötet worden.

Polizeisprecher Apidej Chuaikua erklärte am Donnerstag, die 63-Jährige und vier andere Urlauber seien am Dienstag auf zwei Elefanten durch den Dschungel geritten.

Die Tiere hätten in der Provinz Surat Thani plötzlich begonnen, gegeneinander zu kämpfen. Chuaikua erklärte, einer der Elefanten habe sich aufgerichtet und die Frau dabei zu Boden geschleudert.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Dort wurde sie von den Tieren zu Tode getreten. Die vier anderen Touristen erlitten nach Angaben des Polizeisprechers leichte Verletzungen, als sie von den Elefanten sprangen und flüchteten. Ihre Nationalitäten waren nicht bekannt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16 Tote bei Busunglück in Italien
Sie waren in Frankreich und wollten zurück in ihre Heimat Ungarn, als ihr Bus in Italien in Flammen aufgeht. Bei dem tragischen Unglück nahe Verona sterben zahlreiche …
16 Tote bei Busunglück in Italien
Umfrage: Mehrheit für öffentliches Stillen
Berlin - Die Mehrheit der Menschen in Deutschland findet öffentliches Stillen laut einer Umfrage in Ordnung.
Umfrage: Mehrheit für öffentliches Stillen
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona
Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich um Schüler aus …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona
Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet
Am Ort des verschütteten Hotels in Italien ist keine Zeit zu verlieren: Am dritten Tag nach dem schweren Lawinenunglück ziehen Katastrophenhelfer immer noch Überlebende …
Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Kommentare