+
In Thailand wurde eine Touristin von einem Elefanten totgetrampelt.

Thailand: Elefant tötet Touristin

Bangkok - Eine Schweizer Touristin ist in Südthailand von einem Elefanten getötet worden.

Polizeisprecher Apidej Chuaikua erklärte am Donnerstag, die 63-Jährige und vier andere Urlauber seien am Dienstag auf zwei Elefanten durch den Dschungel geritten.

Die Tiere hätten in der Provinz Surat Thani plötzlich begonnen, gegeneinander zu kämpfen. Chuaikua erklärte, einer der Elefanten habe sich aufgerichtet und die Frau dabei zu Boden geschleudert.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Dort wurde sie von den Tieren zu Tode getreten. Die vier anderen Touristen erlitten nach Angaben des Polizeisprechers leichte Verletzungen, als sie von den Elefanten sprangen und flüchteten. Ihre Nationalitäten waren nicht bekannt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei nach Leichenfund sicher: Junge Frau von eigenen Hunden zerfleischt
Der Fall gibt Rätsel auf: Eine junge Frau wurde grausam zugerichtet im Wald gefunden. Die Polizei ist überzeugt, dass ihre eigenen Hunde sie getötet haben. 
Polizei nach Leichenfund sicher: Junge Frau von eigenen Hunden zerfleischt
Kind (9) in Tresor gefangen - Erstickungsgefahr! Dramatischer Einsatz für Feuerwehr
Der Code war unbekannt und musste geknackt werden: Ein Kind sperrte sich beim Spielen selbst in einem Tresor ein. 
Kind (9) in Tresor gefangen - Erstickungsgefahr! Dramatischer Einsatz für Feuerwehr
Schock-Entdeckung: Mitarbeiterin von Botschaft erdrosselt aufgefunden
Beirut - In der libanesischen Hauptstadt Beirut ist eine Mitarbeiterin der britischen Botschaft erdrosselt aufgefunden worden.
Schock-Entdeckung: Mitarbeiterin von Botschaft erdrosselt aufgefunden
Blick zurück könnte Staus verhindern
Zum Start in die Weihnachtsferien werden sie wieder allgegenwärtig sein: Staus. Schon lange ergründen Forscher, was sich ändern müsste auf den Straßen, um die Stopps zu …
Blick zurück könnte Staus verhindern

Kommentare