+
Ein Heißluftballon sorgte für Wirbel im indischen Ajmer.

Schock für Gefängniswärter

Touristinnen landen mit Heißluftballon im Gefängnis

Neu Delhi - Es sollte ein gemütlicher Rundflug mit dem Heißluftballon werden, doch für zwei Touristinnen endete der Spaß im Gefängnis. Die missglückte Landung sorgte für helle Aufregung.

Ein Heißluftballon mit zwei Touristinnen an Bord ist aus Versehen in einem Gefängnis in Indien gelandet. Die Aufseher der Haftanstalt in Ajmer in Rajasthan bekamen laut Polizei Panik, weil sie einen Ausbruchversuch vermuteten. Tatsächlich aber hätten die Ballonfahrer wegen starker Winde die Kontrolle über ihr Gefährt verloren, sagte Polizeisprecher Hanuman Vishnoi am Mittwoch.

Der Ballon war am Dienstag vom berühmten Kamelmarkt in Pushkar aufgestiegen, der jedes Jahr Tauende Besucher anzieht. Die zwei Touristinnen aus der Karibik hätten die Fahrt gebucht, sagte Vishnoi weiter. „Die Wärter waren schockiert, als sie den riesigen Ballon aus dem Himmel auf ihr Gefängnis herabsinken sahen.“ Zum Glück seien gerade alle Inhaftierten in ihren Baracken gewesen. Die Frauen hätten das Gefängnis nach einer kurzen Befragung verlassen dürfen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zahl der Automaten-Sprengungen mehr als verdoppelt
Kriminelle versuchen immer wieder, Automaten aufzusprengen. Im vergangenen Jahr hat sich die Zahl solcher Fälle mehr als verdoppelt.
Zahl der Automaten-Sprengungen mehr als verdoppelt
Bundestag beschließt höhere Strafen für Raser: Auto weg
Berlin (dpa) - Raser müssen sich bei illegalen Autorennen und anderen lebensgefährlichen Tempofahrten auf deutschen Straßen auf deutlich härtere Strafen einstellen. Ein …
Bundestag beschließt höhere Strafen für Raser: Auto weg
Heftiger Regen in Berlin: Vielbefahrene Autobahn gesperrt
Nicht passierbare Straßen, überschwemmte Keller, Wasser in einem U-Bahnhof: In Berlin herrscht nach heftigen Schauern zeitweilig Ausnahmezustand. Alles in allem war der …
Heftiger Regen in Berlin: Vielbefahrene Autobahn gesperrt
Der Juni gehört zu den vier wärmsten seit fast 140 Jahren
Offenbach (dpa) - Der außergewöhnlich warme und sonnige Juni hat in Deutschland um 2,6 Grad über dem langjährigen Mittel gelegen. Insgesamt war der Monat der …
Der Juni gehört zu den vier wärmsten seit fast 140 Jahren

Kommentare