+
Der "Kaiserhof" fiel den Flammen zum Opfer.

Traditionshotel in NRW brennt nieder

Porta Westfalica - Ein unter Denkmalschutz stehendes Traditionshotel im nordrhein-westfälischen Porta Westfalica ist in der Nacht zu Donnerstag bis auf die Grundmauren niedergebrannt.

Bei dem Großbrand des leerstehenden Traditionshotels im nordrhein-westfälischen Porta Westfalica ist ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Der 1890 erbaute und unter Denkmalschutz stehende "Kaiserhof" sei in der Nacht zum Donnerstag nahezu bis auf die Grundmauern niedergebrannt, sagte ein Polizeisprecher.

Bilder vom Feuerwehr-Einsatz

Großbrand vernichtet Hotel unter Denkmalschutz

Personen kamen nicht zu Schaden, allerdings musste ein angrenzender Reitstall mit zwölf Pferden evakuiert werden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad
Mit einer Drohne hat ein Unbekannter Menschen in einem Haus gefilmt. Für einen Mann war das besonders schlimm: Er war gerade nackt.
Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad
Totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
Am 21. August 2017 steht den USA die erste totale Sonnenfinsternis seit 38 Jahren bevor. Hier erhalten Sie alle Eckdaten und wichtige Hintergründe zu dem seltenen …
Totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
Mann erschossen - Polizei prüft mögliche Kontakte in Rockerszene
Als er gerade seine Tochter im Auto anschnallen wollte, wurde der Mann erschossen. Die Polizei schließt eine Verbindung zur Rockerszene nicht aus.
Mann erschossen - Polizei prüft mögliche Kontakte in Rockerszene
Bluttat: Mehrere Menschen in Finnland niedergestochen
In der finnischen Stadt Turku sind mehrere Menschen niedergestochen worden. Ein Täter wurde festgenommen - die Polizei fahndet nach weiteren Verdächtigen.
Bluttat: Mehrere Menschen in Finnland niedergestochen

Kommentare