Tragischer Unfall

Mädchen stürzt durch Dach einer Sporthalle und stirbt

Illingen - Ein 14-jähriges Mädchen ist in Baden-Württemberg durch das Dach einer Sporthalle zehn Meter in die Tiefe gestürzt und dabei ums Leben gekommen.

Wie die Polizei in Karlsruhe weiter mitteilte, war die Jugendliche am Freitagabend zusammen mit einer 13-jährigen Freundin und einem Jungen auf das Hallendach in Illingen geklettert. Bei dem Sturz aus etwa zehn Metern Höhe wurde sie so schwer verletzt, dass sie noch an der Unglücksstelle starb. Ihre Freundin fiel ebenfalls in die Tiefe und kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik. Der Junge konnte sich durch einen Sprung zur Seite retten. Er blieb unverletzt. Die genaue Unglücksursache war am Samstagmorgen unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Kommentare