+
Von den Lkw und dem Auto ist kaum noch etwas zu erkennen.

Folgenschwerer Zusammenstoß zweier Lkw

Tragisches Unglück: Lastwagen kippt auf Auto - Frau getötet

Gütersloh  - Folgenschwerer Unfall auf der Autobahn 33 bei Gütersloh: Ein Lastwagen rast in einen abgestellten Lkw und kippt auf ein daneben fahrendes Auto, in dessen Trümmern eine 69-jährige Frau stirbt.

Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, prallte am Montagabend ein Laster bei Holte-Stukenbrock (Kreis Gütersloh) in einen zweiten Lkw, der auf dem Seitenstreifen gestanden hatte. Der von hinten kommende Lastwagen kippte auf die Fahrbahn und begrub dabei das parallel fahrende Auto unter sich. Dessen 72 Jahre alter Fahrer wurde schwer verletzt, die Beifahrerin starb am Unfallort. Beide Lastwagenfahrer erlitten zudem schwere Verletzungen.

Die Autobahn 33 war zunächst in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Auf Anfrage teilte die Polizei mit, dass die Strecke gegen 5.30 Uhr wieder freigegeben wurde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet

Kommentare