+
Von den Lkw und dem Auto ist kaum noch etwas zu erkennen.

Folgenschwerer Zusammenstoß zweier Lkw

Tragisches Unglück: Lastwagen kippt auf Auto - Frau getötet

Gütersloh  - Folgenschwerer Unfall auf der Autobahn 33 bei Gütersloh: Ein Lastwagen rast in einen abgestellten Lkw und kippt auf ein daneben fahrendes Auto, in dessen Trümmern eine 69-jährige Frau stirbt.

Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, prallte am Montagabend ein Laster bei Holte-Stukenbrock (Kreis Gütersloh) in einen zweiten Lkw, der auf dem Seitenstreifen gestanden hatte. Der von hinten kommende Lastwagen kippte auf die Fahrbahn und begrub dabei das parallel fahrende Auto unter sich. Dessen 72 Jahre alter Fahrer wurde schwer verletzt, die Beifahrerin starb am Unfallort. Beide Lastwagenfahrer erlitten zudem schwere Verletzungen.

Die Autobahn 33 war zunächst in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Auf Anfrage teilte die Polizei mit, dass die Strecke gegen 5.30 Uhr wieder freigegeben wurde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am 20.06.2018: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen heute im Live-Stream
Lotto am Mittwoch vom 20.06.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 1 Million Euro liegt im Jackpot.
Lotto am 20.06.2018: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen heute im Live-Stream
Vermisste Tramperin: Tatverdächtiger in Spanien festgenommen
Leipzig (dpa) - Nach dem Verschwinden einer Tramperin bei Leipzig haben Fahnder einen Tatverdächtigen mehr als 1500 Kilometer entfernt festgenommen. Der Mann sei in …
Vermisste Tramperin: Tatverdächtiger in Spanien festgenommen
Dänische Prinzessin Elisabeth gestorben
Nach langer Krankheit ist Prinzessin Elisabeth von Dänemark am Dienstagabend gestorben. Sie schlief friedlich ein, wie das Königshaus mitteilte.
Dänische Prinzessin Elisabeth gestorben
Zwei Tote und 178 Vermisste nach Fährunglück in Indonesien
Jakarta (dpa) - Nach dem Fährunglück auf einem See der indonesischen Insel Sumatra ist die Zahl der Vermissten auf 178 gestiegen.
Zwei Tote und 178 Vermisste nach Fährunglück in Indonesien

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.