Boot ist gekentert

Tragödie in Indien: Neun Kinder ertrinken

Neu Delhi - Für sie kam jede Hilfe zu spät: In Indien sind zehn Menschen ertrunken, darunter neun Kinder. Sie waren auf einem Boot unterwegs, das kenterte.

In Indien sind mindestens zehn Menschen, darunter neun Kinder, bei einem Bootsunglück ertrunken. Das Boot war am späten Donnerstag in einem Hochwasser führenden Fluss gekentert, wie die Polizei im Bundesstaat Bihar im Osten des Landes mitteilte. Die Passagiere seien auf dem Rückweg von einer Beerdigung gewesen. Bei den Opfern handle es sich um einen 35-jährigen Mann und neun Kinder, alle jünger als zwölf, teilte die Polizei mit. 25 erwachsene Bootspassagiere konnten sich schwimmend in Sicherheit bringen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen sechs Entenküken: Polizei sperrt Autobahn
Ungewöhnlicher Polizeieinsatz: Weil sich sechs Entenküken die Überholspur der A 602 für einen Feiertagsausflug ausgesucht haben, lassen die Beamten die Autobahn sperren.
Wegen sechs Entenküken: Polizei sperrt Autobahn
Schmuggel von Tieren aus dem Amazonas soll eingedämmt werden
Pfeilgiftfrösche und grüne Leguane landen immer wieder illegal in Europa. Der Schmuggel exotischer Tiere ist ein Milliardengeschäft - auch weil Papiere gefälscht werden. …
Schmuggel von Tieren aus dem Amazonas soll eingedämmt werden
17-Jähriger bleibt mit Omas Auto liegen - und zeigt sich kreativ
Berlin - Eine Woche vor seiner geplanten Führerscheinprüfung hat ein 17-Jähriger eine Spritztour mit Omas Auto unternommen - und diese gründlich verbockt.
17-Jähriger bleibt mit Omas Auto liegen - und zeigt sich kreativ
Drei tote in Wohnheim - 42-Jähriger unter Tatverdacht
Grausiges Geschehen in einem sozialtherapeutischen Wohnheim in Wuppertal. In dem Gebäude findet die Polizei die Leichen von drei Männern. Ein 42-jähriger Mitbewohner …
Drei tote in Wohnheim - 42-Jähriger unter Tatverdacht

Kommentare