+
Feuerwehrfahrzeuge sperren die Autobahn A7 bei Oy in Bayern. Dort war ein Kleintransporter mit medizinischem radioaktiven Material umgestürzt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Autobahn 7 in Bayern

Unfall mit radioaktiver Ladung

Ein Transporter mit radioaktiver Fracht kippt auf der Autobahn um. Die Retter rücken im Schnee mit Spezialausrüstung an. Zum Glück können sie Entwarnung geben.

Kempten (dpa) - Ein mit radioaktiven Stoffen beladener Transporter ist auf der Autobahn 7 in Bayern verunglückt. Bei dem Unfall am Freitagabend in der Nähe von Kempten wurde keine Strahlung freigesetzt.

Es handele sich bei der Ladung um Injektionsbehälter für die Krebsbehandlung, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Der Fahrer hatte laut Polizei auf schneebedeckter Straße die Kontrolle verloren. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und stürzte um. "Die eintreffende Streife der Verkehrspolizei konnte sich mit dem ausländischen Fahrer nicht verständigen, erkannte jedoch die an dem Transporter angebrachten Gefahrguttafeln. Beim Transportgut handelte es sich offensichtlich um radioaktives Material", so der Sprecher.

Der Fahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr überprüfte mit ihren Messgeräten das Fahrzeug und die Menschen am Unfallort. Dabei wurde keine gefährdende Strahlung festgestellt. Die Ladung des Transporters, die in Kartons verpackt war, war unversehrt geblieben. Die Autobahn wurde vorübergehend in beide Richtungen gesperrt.

Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
In New York City ist eine unterirdische Leitung explodiert. 28 Gebäude wurden im Geschäftsviertel Manhattan evakuiert, berichtet die Feuerwehr via Twitter. 
Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Ein Angler hat angeblich einen Monster-Karpfen entdeckt! Ein Foto postete der Mann bei Facebook. Doch woher kommt der Riesen-Fisch wirklich?
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Der kasachische Eiskunstläufer und Olympia-Dritte von Sotschi, Denis Ten, ist bei einer Messerattacke in seiner Heimatstadt Almaty getötet worden.
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung
Zehntausende sterben jedes Jahr daran. Dabei könnten Früherkennungen von Darmkrebs Leben retten. Doch viele meiden Stuhltests und Darmspiegelung. Das soll sich jetzt …
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.