+
Bestatter tragen am Freitag (26.11.10) in Bodenfelde nach der Trauerfeier Ninas Sarg aus der Kirche

Getötete Nina aus Bodenfelde beigesetzt

Bodenfelde - Die von dem mutmaßlichen Doppelmörder Jan O. umgebrachte 14-jährige Nina ist am Freitag auf dem Friedhof von Bodenfelde beerdigt worden.

Rund 400 Menschen, darunter auch Mitschüler von Nina, kamen zu der Beisetzung.

Zuvor hatten sie eine Menschenkette zwischen der Kirche in Bodenfelde und dem Friedhof gebildet. Pastor Mark Trebing sagte in dem Gottesdienst: “Wir stehen völlig hilflos, verzweifelt und sprachlos vor der grausamen Tat und müssen von Nina Abschied nehmen.“ 

Lesen Sie auch:

Jan O.: Auf dem PC sah seine Mutter "Seiten mit kleinen Mädchen"

Umfassendes Geständnis von Jan O. erwartet

Jan O. sollte vor Doppelmord wieder in den Knast

Nina war nach Polizeiangaben am vorvergangenen Montag von Jan O. auf grausame Weise umgebracht worden. Am Samstag soll der 26-Jährige auch den 13-jährigen Tobias umgebracht haben. Der Junge wird am Samstagmittag beigesetzt. Bislang hat Jan O. zu den Taten geschwiegen. Am Freitag wollte er aber ein Geständnis ablegen.

dapd

Doppelmord: Bilder der Trauerfeier für Nina und Tobias

Doppelmord: Bilder der Trauerfeier für Nina und Tobias

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Musste Frau aus religiösen Gründen sterben? 
Heilbronn - Er soll eine schlafende Seniorin getötet und danach arabische Schriftzeichen mit religiösen Botschaften im Haus hinterlassen haben. Vor dem Heilbronner …
Musste Frau aus religiösen Gründen sterben? 
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Clermont-Ferrand - Weil der Mann hinter der Theke nicht einschritt, hat ein Mann in Frankreich 56 Schnäpse geext. Der Bar-Rekord war ihm damit zwar sicher - sein Tod …
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Wuppertal - Drama in einem Wuppertaler Mehrfamilienhaus: Neben der Leiche einer 20-jährigen Mutter liegt ihr schreiendes, drei Monate altes Baby. Die Obduktion ergibt, …
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Kommentare