1 von 20
Horst Seehofer und seine Frau Karin auf dem Weg zum Festspielhaus auf dem "Grünen Hügel".
2 von 20
Edmund Stoiber und seine Frau Karin auf dem Weg zum Festspielhaus auf dem "Grünen Hügel".
3 von 20
Der ehemalige Außenminister und FDP-Politiker Dietrich Genscher auf dem Weg zum Festspielhaus auf dem "Grünen Hügel".
4 von 20
Fürstin Gloria von Thurn und Taxis auf dem Weg ins Festspielhaus auf dem "Grünen Hügel".
5 von 20
Das Festspielhaus auf dem "Grünen Hügel" in Bayreuth.
6 von 20
Horst Seehofer hielt eine Rede.
7 von 20
Horst Seehofer hielt eine Rede.
8 von 20
Das vollbesetzte Festspielhaus: Zahlreiche Freunde und Weggefährten waren gekommen, um von Wolfgang Wagner Abschied zu nehmen.

Trauerfeier zum Tode von Wolfgang Wagner

Bayreuth - Freunde und Weggefährten haben von Wolfgang Wagner Abschied genommen. Die Gedenkfeier für den langjährigen Leiter der Bayreuther Festspiele würdigten Künstler und Politiker sein Lebenswerk.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr
Orkanböen bis zu 115 km/h: Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief "Friederike" nichts Gutes. Ungemütlich wurde es für Autofahrer schon vorher. Viele kamen bei …
Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr
"Matterhorn is back" - Zug nach Zermatt fährt wieder
Schnee satt wie seit Jahren nicht mehr - die Wintersportorte in den Alpen frohlocken, aber erst einmal brachte das schneelastige Wetter akute Lawinengefahr und …
"Matterhorn is back" - Zug nach Zermatt fährt wieder
Tagebau schluckt berühmte "Schumi-Kartbahn" in Kerpen
Hier sind die Schumacher-Brüder in ihre außergewöhnliche Rennfahrer-Karriere gestartet. Doch nun steht die berühmte Kart-Bahn in Kerpen wegen der Braunkohle vor dem Aus. …
Tagebau schluckt berühmte "Schumi-Kartbahn" in Kerpen
Schlag gegen die Mafia in Deutschland und Italien
Pizza, Wein und Fisch lassen auch in Deutschland ein Gefühl von italienischem "dolce vita" aufkommen. Ermittlungen gegen die mächtige 'Ndrangheta zeigen den bitteren …
Schlag gegen die Mafia in Deutschland und Italien

Kommentare