1 von 75
London schmückt und putzt sich eifrig für die Traumhochzeit von Prinz William und Kate Middelton am Freitag heraus.
2 von 75
Das Paar umarmt sich voller Vorfreude. Die beiden gaben bekannt, nach der Trauung für zwei Jahre von der öffentlichen Bildfläche zu verschwinden und ein friedliches Privatleben zu genießen.
3 von 75
Fans der königlichen Familie zelten seit Tagen vor der Westminster Abbey, um am Hochzeitstag den besten Blick auf das Brautpaar zu erhaschen.
4 von 75
Drei junge Anhängerinnen des königlichen Brautpaars, die in Feierstimmung vor der Kathedrale tanzen.
5 von 75
Auch ältere Fans der königlichen Familie sind zahlreich anzutreffen.
6 von 75
Royal-Fans schwenken rosa Fahnen vor dem Buckingham Palace.
7 von 75
Royal-Fans schwenken rosa Fahnen vor dem Buckingham Palace.
8 von 75
Mitglieder der Royal Navy bereiten sich auf den Hochzeitsmarsch vor.

Vor der Traumhochzeit: London im Ausnahmezustand 

London - Vor der Traumhochzeit: London im Ausnahmezustand

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Todesfahrt mit Lieferwagen erschüttert Toronto
Mit einem gemieteten Lieferwagen steuert in Kanada ein Mann auf einen Gehweg, mäht wahllos Passanten um. Zehn Menschen sterben. Später soll er die Polizei aufgefordert …
Todesfahrt mit Lieferwagen erschüttert Toronto
Polizei nimmt Todesschützen von Nashville fest
Mitten in der Nacht feuert ein Mann auf die Gäste in einem Fast-Food-Restaurant bei Nashville. 36 Stunden später ist die Flucht des Schützen vorbei. In einem Waldgebiet …
Polizei nimmt Todesschützen von Nashville fest
18 Grad Unterschied zwischen Nordost und Südwest
Extreme Temperatur-Unterschiede erlebt Deutschland am Sonntag: Im Südwesten ist es 18 Grad wärmer als im Nordosten. Nun geht die sommerliche Wetterphase zu Ende.
18 Grad Unterschied zwischen Nordost und Südwest
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken
Die gute Nachricht: Die Zahl der erfassten Straftaten ist 2017 so stark zurückgegangen wie seit fast 25 Jahren nicht. Die schlechte: Die Zahl der Gewaltverbrechen geht …
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken

Kommentare