+
Valérie Trierweiler.

Frankreichs einstige First Lady

Trierweiler soll Mann in Café geohrfeigt haben

Paris - Weil sie in einem Café einen Mann geohrfeigt haben soll, macht Frankreichs einstige First Lady Valérie Trierweiler wieder einmal Schlagzeilen.

Der Mann habe Anzeige wegen Gewalttätigkeit erstattet, hieß es am Freitag aus Justizkreisen in Paris. Der Kläger soll die frühere Lebensgefährtin von Staatschef François Hollande mit der Frage provoziert haben, wie es denn dem Präsidenten gehe. Daraufhin soll es in dem Café in Paris einen Wortwechsel gegeben haben, am Ende soll Trierweiler dem Mann eine Ohrfeige verpasst haben.

Trierweiler reagierte auf die Affäre mit einer Stellungnahme über den Kurzbotschaftendienst Twitter: "Ein einziges Wort #StoppderRüpelei", twitterte die einstige Première Dame Frankreichs.

Hollande hatte sich vor rund einem Jahr von seiner langjährigen Lebensgefährtin Trierweiler getrennt, nachdem eine heimliche Liebesaffäre des Präsidenten mit der Schauspielerin Julie Gayetaufgeflogen war. Trierweiler war daraufhin eine Zeit lang im Krankenhaus und veröffentlichte im September ein Buch über ihr Leben mit Hollande, das streckenweise wie eine Abrechnung mit dem Sozialisten erscheint.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare