Tramper bei Tempo 200 auf Zug-Trittbrett

Hannover/Rathenow - Im wahrsten Sinne des Wortes als Trittbrettfahrer ist ein junger Holländer an einem 200 km/h schnellen Zug von Berlin nach Amsterdam gerast.

Weil ihm das Geld für eine Fahrkarte fehlte, stellte sich der Holländer auf das Trittbett des Zuges. Eine Zugbegleiterin entdeckte den 27-Jährigen dort in der Nacht zum Dienstag bei Tempo 200, sagt ein Sprecher des Bundespolizei in Hannover. Da war der „Euronight“ schon eine halbe Stunde unterwegs. Der Zug legte daraufhin in der Nähe von Rathenow (Brandenburg) einen Nothalt ein.

Das Personal holte den völlig durchgefrorenen und erschöpften blinden Passagier ins Innere des Nachtzuges, ließ ihn in einem Abteil schlafen und übergab ihn in Hannover der Polizei. Als ihn Bundespolizisten in Hannover aus dem Zug holen wollten, schlief er friedlich. Grund für die halsbrecherische Fahrt: Der Wohnungslose hatte kein Geld für einen Fahrschein, wollte aber trotzdem in seine Heimat reisen. Nach der Aufnahme einer Anzeige wurde er entlassen und begab sich zur Bahnhofsmission.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schülerin suspendiert - wegen dieses T-Shirts mit Ausschnitt
Wie an jedem anderen Tag machte sich Oberstufenschülerin Summer in der Früh für die Schule fertig. Das sollte aber vorerst das letzte Mal bleiben. Denn die …
Schülerin suspendiert - wegen dieses T-Shirts mit Ausschnitt
Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt sechs Menschen
Offenbar unsachgemäßer Umgang mit Gaskartuschen hat in einem Mehrfamilienhaus in Flensburg eine Explosion ausgelöst. Sechs Menschen wurden dabei am späten Sonntagabend …
Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt sechs Menschen
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Zwei Autos rasen durch Hagen, prallen schließlich in den Gegenverkehr. Jetzt wird der folgenschwere Unfall vor Gericht verhandelt. Sind die beiden Angeklagten ein …
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Temperaturrekord vom Sonntag kippelt schon
Der bisherige Hitzerekord des Jahres wurde am Samstag geknackt - und am Sonntag gleich wieder überboten. Aber auch dieser wackelt schon.
Temperaturrekord vom Sonntag kippelt schon

Kommentare