Trotz Starkregens kaum Schäden - weitere Warnungen im Süden

Im Süden und Osten Deutschlands regnete es in der Nacht heftig - größere Schäden blieben aber aus. Ein Ende des starken Regens ist in Teilen Deutschlands allerdings nicht in Sicht.

Berlin - Trotz heftigen Regens hat es in der Nacht zum Donnerstag keine größeren Behinderungen gegeben. Die Unwetter waren vor allem über den Süden und Osten Deutschlands gezogen. Am Donnerstag sollte es allerdings weitergehen: Der Deutsche Wetterdienst kündigte für den Süden erneut Starkregen an.

Am Stuttgarter Flughafen führte ein Gewitter am späten Mittwochabend zu einer kurzzeitigen Unterbrechung des Flugverkehrs, wie die Polizei mitteilte. Nach etwa einer Viertelstunde konnten die Flieger aber wieder starten. Auch in den übrigen Teilen Baden-Württembergs sowie in Bayern meldete die Polizei zum Teil stärkeren, länger andauernden Regen. Das große Chaos blieb aber aus. Ein ähnliches Bild bot sich auch in den östlichen Bundesländern. In einigen Orten kam es zu vollgelaufenen Kellern und überfluteten Straßen.

In Sachsen sowie an einigen Orten in Süddeutschland kam es laut einem Sprecher der Deutschen Bahn zu Beeinträchtigungen im lokalen Bahnverkehr, etwa wegen Oberleitungsschäden. Wichtige Fernverkehrsstrecken waren aber nirgends betroffen. In Baden-Württemberg sollte es noch Unwetter mit stürmischen Böen geben.

dpa

Wie das Wetter am Donnerstag in Bayern wird, erfahren Sie bei merkur.de*

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Die Falle schnappte zu: Die New Yorker Polizei konnte nun einen 59 Jahre alten Mann festnehmen. Der Nachhilfelehrer aus Long Island steht im Verdacht, pädophil zu sein.
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild

Kommentare